ASUS K95VJ – Arbeitsspeicher nachrüsten

Ein neues ASUS K95VJ Notebook sollte auf Kundenwunsch von 8 GB auf 32 GB Arbeitsspeicher aufgerüstet werden, da der Kunde damit CAD/CAM-Konstruktionen inkl. Simulation und Rendering, Videoschnitt und neuerdings auch 3D Scans macht. Ein durchaus verständlicher Wunsch, mal ganz davon abgesehen, das es sich bei diesem Gerät ohnehin um ein Arbeitstier mit Intel Core i7, dedizierter Nvidia Grafikkarte und 3 TB Festplatte (im 3.5″ Desktopformat) und 18.4″ Display handelt.

Im Handbuch vom Hersteller wird zum Thema „RAM Upgrade“ nur die Bodenklappe, hinter der sich zwei leere Steckplätze verbergen erwähnt. Wo sich allerdings die vorinstallierten 8 GB Arbeitsspeicher befinden wird verschwiegen.

Die erste Befürchtung, da es bei manch anderen Notebook so ist, lag darin, das der gesamte Boden entfernt werden müsse. Eine kurze Recherche ergab allerdings, das die anderen Steckplätze sich unterhalb der Tastatur befinden. Diese lässt sich zum Glück nach dem Lösen von zwei Schrauben und dem Anheben (z.B. mit einer entsprechend gebogenen Büroklammer) leicht entfernen.

ASUS K95VJ - Boden - TastaturschraubenASUS K95VJ - Top - Lose Tastatur und RAM-SteckplätzeQuelle

YouTube – Poul-Erik Christiansen – Asus K95 A95 32Gb Ram Memory upgrade K95VJ K95VM K95V A95VJ A95VM A95V 18.4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.