Webbrowser und -server – Cache umgehen

Die Verwendung von Zwischenspeichern (cache) bei Webbrowser als auch Webservern ist eigentlich eine gute Sache, beschleunigt es doch das (erneute) Aufrufen von Internetseiten. Manchmal kann einem das aber auch das Leben schwer machen.

Weiterlesen

Migration von Windows Vista zu Ubuntu 10.04 LTS – Ein Erfahrungsbericht

FSC Notebook

So, das war mal interessant und überaus einfach. Das Windows Vista nicht unbedingt der große Wurf war, ist landläufig bekannt. Wie es sich hingegen im Vergleich zu Ubuntu 10.04 LTS auf gleicher Hardware schlägt zeigt dieser kleine Erfahrungsbericht.

Nun ging es um keine große Migration im Unternehmen, sondern lediglich um einen einfachen Einzelplatz-Computer, der für Internet-Surfen und Textverarbeitung genutzt wird.

Der Grund für den Umstieg: Performance.

 

Weiterlesen

IE8: InPrivate Browsen per Verknüpfung

image Seit Internet Explorer 8 gibt es die Funktion des InPrivate-Browsen.  In diesem Modus speichert der Internet Explorer keinen Verlauf, keine Cookies, keine Formulardaten, Passwörter, temporäre Dateien, …

Microsoft: Unerkannt browsen

Weiterlesen

Interessantes zu Private Browsing

Auf ZDNet.de habe ich gestern einen durchaus interessanten Artikel entdeckt zum Thema Browser-Sicherheit. Viele Browser bieten das sogenannte Private Browsing an. Mag ja sein, das man dadurch keine Surf-Spuren auf seinem PC hinterlässt, aber auf den Webservern-/seiten die man besucht hat bleiben dennoch gewisse  Hinterlassenschaften zurück.

Aber lest selbst:

Private Browsing unter der Lupe: Ist es wirklich sicher?