pfSense: Automatisches Wake-on-LAN einrichten

pfSense bietet sozusagen ab Werk die Möglichkeit manuell Computer über das Web-Interface per Wake-on-LAN (WoL) zu starten. Möchte man diesen Vorgang automatisieren, gibt es gleich mehrere Möglichkeiten. Nachfolgend wird ein Weg der über das Web-Interface aufgezeigt.

Weiterlesen

pfSense/Securepoint UTM: OpenVPN Inline-Configuration für iOS und Android

Kurz notiert: Möchte man eine OpenVPN-Konfigurationdatei für Apple iOS (iPhone/iPad) oder Google Android für die Verwendung in den jeweiligen Apps vorbereiten, so ist ggf. ein wenig Handarbeit notwendig.

Weiterlesen

Mehr Netzwerkschnittstellen für pfSense

Für den Betrieb eines Durchschnitts-Routers bzw. -Firewall benötigt man i.d.R. nur zwei Ports, einmal für WAN und einmal für LAN. Werden allerdings mehr Schnittstellen benötigt, da z.B. Multi-WAN, Load-Balancing oder schlicht mehrere Netzwerke hinter dem Internet-Anschluss bedient werden müssen, so stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl.

Weiterlesen

OpenVPN Site-to-Site mit pfSense als Server und Securepoint UTM als Client

Die Variante mit einer Securepoint UTM als OpenVPN-Server und einer pfSense als Client wurde in der Vergangenheit bereits im Rahmen dieses Blogs beschrieben (Link). In diesem Beitrag geht es um die umgekehrte Konstellation, d.h eine pfSense läuft als OpenVPN-Server und eine Securepoint UTM als Client.

Weiterlesen