Tine 2.0: Cronjob anlegen

Der Tine 2.0 Cronjob ist notwendig, damit Kalenderalarme funktionieren. Im Wiki von Tine 2.0 ist der grundlegende Befehl beschrieben. Allerdings muss man darauf achten, wo sich die Konfigurationsdatei befindet.

Anmerkung: Ich bin per Zufall darüber gestolpert und musste auch erstmal nachfragen, um mir letztlich die Frage selbst zu beanworten. Siehe dazu hier.

Am Beispiel von Debian/Ubuntu sieht der gesamte Vorgang so aus:

crontab -e

Nun foglende Zeile einfügen:

* * * * * php -d include_path=.:/usr/share/tine20:/usr/share/tine20/library:/etc/tine20
/usr/share/tine20/tine20.php --method Tinebase.triggerAsyncEvents

Tine 2.0 wurde in diesem Beispiel auf einem Debian Squeeze mittels Repository installiert. In diesem Fall wird jede Minute der Cronjob ausgeführt. Wichtig ist der „include_path“, damit der Befehl erfolgreich ausgeführt werden kann. Die Befehle müssen als root oder mittels sudo ausgeführt werden.

Tine 2.0: Final von Milan veröffentlicht

Das ging jetzt aber fix. Die finale Version von Tine 2.0 Milan (2012-03) wurde veröffentlicht.

Die grössten Neuerungen bzw. Änderungen sind:

  • Filemanager
  • Neue Adressbuchfunktionen
  • Verbesserte Filter- und Suchfunktion
  • CalDAV und CardDAV
  • Verbesserte Smartphone-Sychronisation (ActiveSync)

In der Summe sind es 350 Verbesserungen.

Offizielle Meldung mit Screenshots gibt’s hier.

Online-Demo

Download

Weiterlesen

Tine 2.0: Service Release für Maischa und RC1 von Milan veröffentlicht

Für das aktuelle Tine 2.0 „Maischa“ wurde am gestrigen Dienstag, den 28.02.2012 ein neues Service Release veröffentlicht.

Alle Änderungen sind hier aufgelistet.

Das Update auf meinem WAMP lief gewohnt stressfrei und erfolgreich.

Interessanterweise scheint ActiveSync nun im „Haupt“-Archiv bereits enthalten zu sein.

Ferner wurde heute der erste Release Candiate von der kommenden Tine 2.0 Version „Milan“ veröffentlicht.

Alle Änderunge finden sich hier.

Download

1 3 4 5 6 7