OpenMediaVault: FTP(S) verwenden

OpenMediaVault enthält neben zahlreichen weiteren Diensten unter anderem einen FTP-Server. Dieser lässt sich sogar mit SSL/TLS verwenden. In diesem Artikel geht es zum einen um das prinzipielle verfügbar machen des FTP-Servers als auch die Verwendung von SSL/TLS zur Absicherung der FTP-Kommunikation.

  • Nach erfolgreicher Anmeldung an der Web-Oberfläche wechselt man zu „Services – FTP“.
  • Um den FTP-Server zu starten und damit verfügbar zu machen, muss der Haken bei „Enable“ gesetzt und auf den Button „OK“ geklickt werden.

  • Um Daten freizugeben, muss man zur Registerkarte „Shares“ wechseln und auf den Button „Add“ klicken. In dem daraufhin erscheinenden Dialog wählt man einen vorhandenen „Shared Folder“ aus oder erstellt einen Neuen.

  •  Sobald man auf den Button „OK“ geklickt hat, ist dieses Verzeichnis via FTP verfügbar.

FTPS einrichten

Damit FTPS funktioniert, muss mindestens Update 0.2.4.6 installiert sein!

Um die FTP-Verbindung mittels SSL/TLS zu verschlüsseln, benötigt man zunächst ein Zertifikat.

  • Um ein selbstsigniertes Zertifikat zu erzeugen, verwende ich OpenSSL auf einem Windows XP. Siehe dazu auch meinen Artikel OpenMediaVault: Die Web-Oberfläche mit SSL/TLS absichern.
  • Um das Zertifikat in OpenMediaVault zu installieren, muss man zu „System – Certificates“ wechseln und auf den Button „Add“ klicken.
  • Im Abschnitt “Certificate” muss der Inhalt der Datei “*.crt” und im Abschnitt “Private Key” der Inhalt der Datei “*.key” eingefügt werden. Ein “Comment” muss angegeben werden. Unter diesem Namen erscheint dann später das Zertifikat in der Auswahl. In diesem Beispiel habe ich „FTPS“ als Comment angegeben.

  • Sobald das Zertifikat hinzugefügt ist, wechselt man zu „Services – FTP – SSL/TLS“. Man setzt den Haken bei „Enable“. Sollen alle FTP-Verbindungen verschlüsselt werden, muss man den Haken bei „Required“ ebenfalls setzen. Zuletzt muss das Zertifikat ausgewählt und auf den Button „OK“ geklickt werden.

Erfolgreich testen konnte ich FTPS-Verbindungen bislang nur mit dem FileZilla-Client. Mit dem Firefox Add-on FireFTP funktioniert es leider nicht (Fehlermeldung: „425 Unable to build data connection: Operation not permitted : //“). Hier ein Screenshot meiner FileZilla-Einstellungen:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.