Tine 2.0 „Collin“ – Da kommt einiges Neues

Mit der kommenden Version der Open Source-Groupware Tine 2.0 „Collin“ kommen einige Neuerungen für die Infratruktur. So unterstützt die neue Version mit Active Directory den LDAP-Verzeichnisdienst von Microsoft. Ferner wird WebDAV erweitert, ownCloud-Clients können verwendet werden und auch bei ActiveSync, das zum Abgleich von Smartphones zum Einsatz kommt, ergeben sich Neuerungen.

Weiterlesen