Proxmox VE 2.x – Zugriff auf den lokalen Speicher von einer Rettungs-CD aus

Wenn der Virtualisierungs-Host nicht mehr startet und noch relevante Daten auf dem lokalen Speicher liegen, bleibt nur der Weg über eine Notfall-CD, um die Daten zu retten.

In der Microsoft-Welt ist das mittels WAIK oder ADK bei Hyper-V kein Problem. Bei VMware mit seinem proprietären VMFS-Dateisystem bei aktuellen Versionen schon nahezu unmöglich. Wiederum bei Proxmox VE ist das zumindest zum Teil kein Problem.

Weiterlesen