Windows: „Verschwundene“ Objekte im Active Directory wiederherstellen

Bei einer unfreiwillig „spannenden“ Server-Migration zusammen mit einem Kollegen eines SBS 2008 zu Windows Server 2019 Standard verschwanden plötzlich Benutzerkonten aus dem Active Directory.

Weiterlesen

Panda Adaptive Defense (360): Oberfläche lässt sich aus dem Infobereich nicht öffnen

Manchmal kommt es vor, das bei Windows aus dem Infobereich (Tray) Programmsymbole verschwinden oder daraus Programme nicht mehr aufgerufen werden können. Ab und an geschieht das auch bei Panda’s Adaptive Defense 360.

Weiterlesen

Kurze Erinnerung an eine vergangene Panda Security-Roadshow

Nach der Meldung das WatchGuard Panda Security gekauft hat kam mir eine Szene aus einer Jahre zurückliegenden Panda-Roadshow in den Sinn.

Weiterlesen

WatchGuard kauft Panda Security

Solche IT-News sind sonst hier kein Thema, aber dennoch ein Beitrag dazu: WatchGuard, vielen IT-Pros vermutlich wegen seiner Firewall ein Begriff, übernimmt den spanischen IT-Security-Spezialisten Panda, allen voran bekannt durch Adaptive Defense 360.

Weiterlesen

Kaspersky Small Office Security stört die Verwaltung und Erreichbarkeit im Domänen-Netzwerk

Vor nicht allzulanger Zeit haben wir die Betreuung eines Handwerksbetriebs übernommen. Dieser setzt unter anderem Kaspersky Small Office Security auf seinen Windows 7 Professional sowie dem Windows Server 2012 Essentials ein.

Weiterlesen

Windows 10: Windows Defender Security Center deaktivieren

Gut gedacht aber nicht ganz unproblematisch kann das Windows Defender Security Center von Windows 10 (ab Version 1703) sein. Gut ist es eigentlich, da es einen Überblick über den aktuellen Stand der Sicherheit des Computers liefern kann, problematisch, wenn’s mit Sicherheitssoftware von Drittanbietern nicht ganz rund läuft.

Weiterlesen

Eine mögliche beinahe Petya-Infektion oder wie Panda Adaptive Defense 360 einen unbekannten Downloader unterbindet

Montag-Nachmittag gegen 17:30 Uhr trudelte bei uns eine Blockier-Meldung des Panda Adaptive Defense 360-Virenschutzes eines Kunden ein. Der erweiterte Schutz hatte die Ausführung von Powershell durch Word, genauer gesagt ein Makro, unterbunden.

Weiterlesen

Windows 10, OpenVPN-Client und Kaspersky Internet Security

Bei einem Kunden sollte der Securepoint SSL VPN Client installiert und die VPN-Konfiguration seiner Firma importiert werden. Dabei stießen wir auf mehrfachen Widerstand.

Weiterlesen

Microsoft Security Essentials und Windows Defender per Skript oder Befehl aktualisieren

Per Standard prüft die Funktion „Windows Updates“ täglich um 3:00 Uhr ob Aktualisierungen unter anderem für die Microsoft Security Essentials und den Windows Defender zur Verfügung stehen und installiert diese. Sollte die Standard-Konfiguration geändert worden sein, da z.B. im Rahmen einer monatlichen Wartung oder erst nach Freigabe durch die Qualitätssicherung oder eines Softwareherstellers Updates installiert werden, so veraltet die Schutzfunktion recht schnell. Auf der anderen Seite möchte man i.d.R. möglichst schnell aktuelle Signaturen haben.

Weiterlesen

SIDCHG – Windows eine neue SID ohne Sysprep vergeben

Im Windows-Netzwerk sollte die SID, die Sicherheitskennung des Computers, eindeutig sein, um unnötige Probleme oder gar Sicherheitsrisiken zu vermeiden (Link). Der von Microsoft vorgegebene Weg um einem Windows-Computer eine neue SID zu geben besteht in der Ausführung von „sysprep /generalize“.

Weiterlesen

G Data vs. Drive Snapshot, G Data vs. Windows Defender, Microsoft Security Essentials vs. TeamViewer

Die Tage schlugen gleich mehrere kuriose Fehlermeldungen auf, anbei die zum Titel passenden Screenshots.

Weiterlesen

1 2 3