Tine 2.0: Nach Installation aus den Paketquellen den Alias ändern

Installiert man Tine 2.0 direkt vom Webstack (tar.bz2 oder ZIP-Archiv) so ist die Groupware im entsprechenden Verzeichnis verfügbar. Dies muss nicht zwingend „/tine20“ sein. Installiert man allerdings über die Paketquellen, so wird per Standard ein Alias „/tine20“ konfiguriert. Möchte man das nun ändern, so sind nur zwei kleine Änderungen notwendig.

Weiterlesen

hMailServer, Roundcube, MyRoundcube und hmail_password – Probleme mit Domain-Alias

Kurze Zwischenmeldung aus aktuellem Anlass:

Ein Kunden hat die Kombination hMailServer, Roundcube, MyRoundcube und das Plugin „hmail_password“ am laufen.

Weiterlesen