Ubuntu 12.04 (Precise Pangolin) – Probleme mit der Aktualisierung, keine Installation von Paketen möglich

Ein Kunde setzt mehrere Ubuntu 12.04 (Precise Pangolin) Server ein. Nach der Installation von zwei neuen Servern sollten diese zunächst aktualisiert und anschließend der Apache Webserver installiert werden.

Weiterlesen

Tine 2.0: Updaten von Tine 2.0 bei Installation über die Paketquellen

Hat man Tine 2.0 über die Paketquellen (Repository) unter Debian-Linux installiert, so lässt es sich mit zwei bzw. drei Befehlen aktualisieren:

apt-get update && apt-get upgrade
php /usr/share/tine20/setup.php --update

Update 13.04.2012

Falls jemand so wie ich Probleme beim Updaten hat, kann entweder folgenden Befehl (Danke Lars) testen:

php /usr/share/tine20/setup.php --config /etc/tine20/config.inc.php --update

oder das Update über

http://SERVER/tine20/setup.php

einspielen.

(Quelle: http://www.tine20.org/forum/viewtopic.php?f=12&t=10892)

Update 25.10.2013

Mit dem Befehl

apt-get update

werden nur Updates innerhalb einer Tine 2.0-Hauptversion installiert. Mit dem Befehl

apt-get dist-upgrade

wird eine neue Hauptversion installiert. So ist z.B. auch ein Wechsel von Kristina zu Collin möglich.

Update 28.10.2013

Möchte man nur Tine 2.0 und nicht den Rest aktualisieren, so geht das mit folgendem Befehl:

apt-get dist-upgrade tine20

Linux: Debian 6.0 „Squeeze“, apt-get update und die Frage nach dem Installationsmedium

Wenn man auf einem frisch installierten Debian „Squeeze“ ein apt-get update ausführt wird bei 99% nach dem Installationsmedium gefragt. Die Ursache dafür ist ein Eintrag in der Datei „/etc/apt/sources.list“.

Warum auch immer existiert der Eintrag „deb cdrom…“ doppelt. Einmal auskommentiert und einmal nicht auskommentiert. Wenn man den zweiten Eintrag ebenfalls mit einer # auskommentiert, läuft apt-get update einwandfrei durch.