pfSense: Werbung und Angriffe filtern

Kurzer Link-Tipp: Möchte man mit Hilfe einer pfSense Werbung und potentielle Angriffe ausfiltern, ähnlich wie bei Raspberry Pi und dem pi-hole-Projekt, kann man sich von den Beiträgen von Marcel Stritzelberger inspirieren lassen:

Mit pfSense Werbung und potentielle Angriffe blockieren ala piHole

pfBlockerNG Whitelisting

Ich hatte leider noch keine Zeit und Muse das „Nachzubasteln“, lesen tut es sich auf jeden Fall gut.

Linux/BSD: Mit browsh im Terminal surfen

Mal eben schnell im Internet etwas nachschlagen kommt evtl. auch mal auf einem unixoiden System vor, das keine grafische Ausgabe hat. Hier hilft Browsh weiter, ein Browser für die reine Textausgabe.

Weiterlesen

Wie eine pfSense auf einem PC Engines APU-Board stirbt und man sie wiederbelebt

Quasi als Fortsetzungsartikel zu Wie eine Securepoint UTM RC100 stirbt und man sie wiederbelebt folgt nun die Variante mit einer pfSense auf einem APU-Board von PC Engines. Im Grunde kann man die Diagnose auch auf andere Hardware anwenden.

Weiterlesen

m0n0wall wird eingestellt

Manual Kasper hat am gestrigen 15.02.2015 verkündet, das seine Firewall-Distribution m0n0wall nicht mehr weiterentwickelt wird.

Weiterlesen

pfSense unter Hyper-V Server – Keine Netzwerkverbindung möglich

Nach der Installation von pfSense 2.1.4 unter Hyper-V Server 2012 R2 ist keine Netzwerkverbindung zu einem der Interfaces der Firewall möglich. Abhilfe schafft ein kleines Skript, das beim Booten von pfSense automatisch ausgeführt wird.

Weiterlesen

Dual DHCP DNS Server

Mit dem Dual DHCP DNS Server stehen in kompakter Form zwei Netzwerkdienste in einem zur Verfügung. Damit ist der Server-Dienst ideal für Arbeitsgruppen-Umgebungen und Heimnetzwerke, bei denen die DHCP- und DNS-Möglichkeiten eines (Consumer-)Routers nicht ausreichen und kein Windows Server oder ein Unix-ähnliches System wie Linux oder BSD zur Verfügung steht.

Weiterlesen

Virtualisierung: bhyve – Ein Hypervisor für BSD

Bislang fehlt in der BSD-Welt eine wirklich gute Virtualisierungslösung. Als workaround nutzt(e) so mancher entweder eine ältere VMware Workstation-Version oder Oracle’s VirtualBox in der Open Source Edition (OSE). Beides sind allerdings reine Desktopvirtualisierungslösungen. Von Typ 2-Virtualisierung wie bei KVM, Hyper-V oder eben VMware konnte man nur träumen.

Weiterlesen

Mongoose – Kleiner Webserver, ganz groß

Vor gut einer Woche war ich mal wieder auf der Suche nach einem kleinen, schlanken Webserver, der mit PHP klar kommt und einfach zu handhaben ist. Fündig geworden bin ich dann bei Google Code und dem Mongoose-Projekt.

Weiterlesen

UNIX lernen

Wer sich mit UNIX auseinandersetzen möchte, ganz gleich ob es sich um den universitären BSD– oder den kommerziellen AT&T-Zweig handelt ist mit dem Galileo Computing <openbook> Wie werde ich UNIX-Guru? oder dem FreeBSD-Handbuch gut beraten. Beides kann man kostenfrei (online) Lesen.

Auch wenn das <openbook> nicht mehr ganz frisch ist (Erschienen 2003) bietet es eine gute Grundlage und einen durchaus umfassenden Überblick. Der Schreibstil ist einfach und verständlich. Ferner geht der Autor weit über das klassische UNIX und die Hersteller-Varianten von HP und SUN (heute Oracle) hinaus auch auf Linux und Mac OS X ein. Letztgenanntes basiert sowohl auf FreeBSD als auch auf NeXTStep. Beides basiert wiederum auf BSD.

Windows: m0n0wall unter Hyper-V installieren

Auch in virtuellen Umgebungen benötigt man immer mal wieder einen Router oder eine dedizierte Firewall. Zu einen meiner Lieblingen zählt die m0n0wall, eine auf FreeBSD-basierende Firewall-Router Distribution. Diese läuft sowohl auf realer Hardware als auch unter verschiedenen Virtualisierungslösungen. Für VMware gibt es sogar ein vorinstalliertes Image. Weiterlesen

1 2