Linux/BSD: Mit browsh im Terminal surfen

Mal eben schnell im Internet etwas nachschlagen kommt evtl. auch mal auf einem unixoiden System vor, das keine grafische Ausgabe hat. Hier hilft Browsh weiter, ein Browser für die reine Textausgabe.

So ganz ohne klassischen Browser geht’s dann doch nicht, da mindestens Firefox 57 vorausgesetzt wird.

Am Beispiel von Debian ist die Einrichtung recht simple:

wget https://github.com/browsh-org/browsh/releases/download/v1.4.13/browsh_1.4.13_linux_amd64.deb

dpgk -i browsh_1.4.13_linux_amd64.deb

Durch Eingabe von „browsh“ im Terminal kann es dann direkt losgehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.