Securepoint und DynDNS

Mitunter steht einem keine statische, öffentliche IP-Adresse ur Verfügung und dennoch möchte man eine Securepoint UTM an ein SOC (Securepoint Operation Center) anbinden oder Dienste wie VPN oder z.B. ActiveSync (via Port-Weiterleitung) zur Verfügung stellen.

Weiterlesen

Bye bye DynDNS, es war schön mit dir

DynDNS, der Inbegriff für dynamische DNS-Einträge und damit die Lösung für alle Anwender mit dynamischen IP-Adressen am Internetanschluss, die einen eigenen Dienst oder Server im Internet betreiben wollen, wird weiter eingeschränkt. Dyn, der bekannteste Anbieter schränkt seinen (kostenlosen) Dienst weiter ein. Es genügt nicht mehr, das der Account bzw. die Domain aktiv verwendet werden, sondern man muss zusätzlich regelmässig auf der Homepage vorbeischauen.

Weiterlesen