WireGuard-Client unter Windows

Mit WireGuard steht eine schlanke und zugleich moderne wie auch sehr performante VPN-Lösung bereit, die mittlerweile in immer mehr Routern und anderen Produkten und Plattformen Einzug hält.

Ursprünglich gab es nur einen Client (wie auch Server) für Linux, im Laufe der vergleichsweise jungen Geschichte kamen Implementierungen und Clients sowie Apps für weitere Betriebssysteme hinzu.

Weiterlesen

Securepoint UTM und Avaya PBX: Asymmetrisches Routing einrichten + Vorgeschichte

Ein gutes Jahr nach dem bei einem anderem Kunden ein LANCOM-Router durch eine Securepoint UTM ersetzt wurde und anschließend gut zwei Tage lang die Telefonanlage streikte folgt nun eine weitere Geschichte zu gleicher Kombi, aber mit neuen Überraschungen.

Weiterlesen

Avaya IP Office-Telefonanlage: Kein Routing und kein DNS mehr nach Router-Tausch

Es ist nun eine Woche her das mir folgendes passiert ist:

Weiterlesen

Securepoint UTM: SSL-VPN und DNS

Damit bei SSL-VPN-Verbindungen (Roadwarrior oder Site-to-Site, jeweils via OpenVPN) die Namensauflösung funktioniert, muss in einer Securepoint UTM nicht all zu viel eingestellt werden.

Weiterlesen

Shrew Soft: Verbindung wird erfolgreich aufgebaut, aber es gehen keine Daten durch

Wird die Verbindung mittels Shrew Soft VPN-Client erfolgreich aufgebaut, aber es gehen keine Daten durch, so kann dies einen simplen Grund haben.

Weiterlesen

pfSense – Nach Umstellung des WAN-Interface von “PPPoE” auf “Static IPv4” wiederkehrende Routing-Probleme

Stellt man bei einer pfSense (2.3.1) das WAN-Interface von PPPoE auf einen anderen Typ um, kann es passieren das es zu einem bestimmten Zeitpunkt zu Probleme mit dem Routing kommt.

Weiterlesen

Linux: Mehrere Gateways und unterschiedliche Subnetze

Ein Kunde aus dem ISP-Bereich setzt Ubuntu 12.04 (Precise Pangolin) Server als Firewall-Router ein. Bislang reichte das vorhandene öffentliche IP-Subnetz aus, allerdings wurden die verfügbaren IP-Adressen knapp, so das ein weiteres Subnetz hinzugefügt werden musste.

Weiterlesen