Shrew Soft: Verbindung wird erfolgreich aufgebaut, aber es gehen keine Daten durch

Wird die Verbindung mittels Shrew Soft VPN-Client erfolgreich aufgebaut, aber es gehen keine Daten durch, so kann dies einen simplen Grund haben.

Sofern Routing- und Firewall-Konfiguration stimmen und richtig gesetzt wurden und die Verbindung in der Vergangenheit bereits erfolgreich funktionierte, liegt dieser „Aussetzer“ vermutlich an einem abgstürzten oder anderweitig gestörten Dienst.

Unter Windows können der Status und ein (Neu-)Start der notwendigen Dienste in der entsprechenden MMC überprüft und durchgeführt werden:

  • ShrewSoft IKE Daemon (Dienstname: iked)
  • ShrewSoft IPSEC Daemon (Dienstname: ipsecd)

Bei einem Supportfall war der Dienst „ShrewSoft IPSEC Daemon“ beendet. Nachdem dieser und der erstgenannte (neu)gestartet und die VPN-Verbindung nochmals neu aufgebaut wurde, klappte wieder alles wie gewohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.