Windows: DigiJay – Freeware-DJ Software

Wow, ich hab’ ewige Zeiten gedacht, Mixxx wäre so ziemlich die einzige brauchbare freie DJ-Software. Durch Zufall bin ich jetzt über DigiJay gestolpert. Geiles Teil! Muss man sagen. Weiterlesen

Technology Preview von Tine 2.0 “Milan” veröffentlicht

Von der kommenden Tine 2.0-Version Codename “Milan” ist gestern eine erste Technology Preview erschienen.

Hier die offizielle Ankündigung im Blog und hier alle Änderungen.

Als einer der grössten Neuerungen dürfte der Filemanager gelten. Damit wird es möglich, auf Datei-Server zuzugreifen. Ein lange erwartetes Feature.

Da es sich um eine Technology Preview, also quasi eine Alpha-Version, handelt, sollte man Diese nicht produktiv einsetzen.

WordPress 3.3 Beta 3 erschienen

Von der kommenden WordPress-Version 3.3 ist die Beta 3 erschienen. Hier findet sich die offizielle Ankündigung im WordPress-Blog. Als grösste Neuerung, auf der technischen Seite, dürfte das Update auf jQuery 1.7 sein.

Beim Update meiner Test-Installation von Beta 2 auf Beta 3 ist mir nicht ungewöhnliches aufgefallen.

Bye, bye Silverlight

Microsoft’s Silverlight war bei mir eher eine Randerscheinung. Klar, es wurde auf so mancher Microsoft-Seite benötigt und leider seit einer Weile auch bei Maxdome. Seit dem ruckelt das Bild. Das war bei der alten Integration mit dem Windows Media Player nicht der Fall. Ärgerlich.

In meiner Wahrnehmung stand Silverlight immer als Versuch von Microsoft, Adobe’s Flash entgegen zu treten.

Nun ja, mittlerweile liest man vielerorts, das Microsoft keine neuere Version von Silverlight herausbringen könnte. Soll mir recht sein.

Ich träum’ von einer Welt, in der man für’s Film sehen nicht ständig irgendwelche Plugins oder Media Player benötigt, in der man nicht häufig updaten muss, ja … I have a dream.

Kein mobiles Adobe Flash mehr in Zukunft

Wie man bei Heise lesen kann, möchte Adobe in Zukunft keinen Flash-Player bzw. neuere Versionen für mobile Plattformen anbieten. HTML5 wird favorisiert. Bugfixes und Sicherheitsupdates soll es aber noch geben (wie lange fragt man sich).

Damit bröckelt eines der “Killer-Argumente” die man immer gegen Apple Devices wie iPhone und iPad angeführt hat.

Mir persönlich ist das recht, weniger Plugins und weniger Updates pro Gerät. Ich hoffe, auf der Computerseite wird das ähnlich laufen.

Habe das die Tage wieder einmal wunderbar beobachten dürfen, wie ein Anwender auf einer Windows-Maschine die Update-Meldung ignoriert, auf einem anderen Computer sich das Update nicht installieren lies und auf meinem MacBook das Flash Plugin (mal wieder) abgestürzt ist oder die Auslastung in die Höhe treibt.

OpenMediaVault: Update 0.2.5.2 veröffentlicht

Ui, es geht Schlag auf Schlag. Gestern erst Version 0.2.5 und gleich darauf der Bugfix 0.2.5.1 so gibt’s jetzt schon 0.2.5.2.

Änderungen wie immer im Blog.

Spannend ist die Möglichkeit, optionale Einstellungen an Netzwerkkarten vorzunehmen.

OpenMediaVault: Update 0.2.5 und neue ISO-Dateien erschienen

Für OpenMediaVault ist das Update 0.2.5 erschienen. Die Änderungen finden sich wie immer im Blog.

Ferner wurden neue ISO-Dateien veröffentlicht in denen alle aktuellen Updates und Änderungen enthalten sind.

Deine Stimme für ReactOS

Gerade im Newsfeed von ReactOS gelesen, das man bei der ING-DiBa für ein Sponsoring seine Stimme abgeben kann. Es geht konkret darum, dass das Projekt, welches die meisten Stimmen hat, eine Summe von 1000 € erhält.

ReactOS, der freie Windows-Klon, verdient meiner Meinung nach diese Unterstützung.

Wer der gleichen Meinung ist, kann hier seine Stimme abgeben.

Ablauf

  • Auf den Button “Stimme abgeben” klicken.
  • Eine gültige E-Mail-Adresse eingeben und das Captcha beantworten.
  • In der E-Mail auf den Link klicken.
  • Auf der neuen Seite auf “Stimme abgeben” klicken.

(Screenshot: ing-diba.de)

OpenMediaVault: Update 0.2.4.9 und TransmissionBT 0.2.3 veröffentlicht

…und wieder gibt’s Updates für OpenMediaVault.

Heute ist man bei Version 0.2.4.9 angelangt.

Ferner gibt es eine neue Version des BitTorrent-Plugins.

Steht alles im OMV-Blog.

Bei möglichen Update-Problemen unbedingt das Ende des Artikels beachten!

Apple freut sich über Amazon’s Kindle Fire – Ich glaub, Sie haben recht

Wie man bei Macnews wunderbar lesen kann, macht sich Apple nicht wirklich sorgen um die Android-Konkurrenz bzw. den Kindle Fire von Amazon.

Ich muss gestehen, das ich Glaube, das Sie damit durchaus recht haben.

Der Vorteil von Apple war und ist immer gewesen, das Hardware und Software über den gleichen Kanal kommen, zumindest bei den mobilen Geräten. Damit meine ich jetzt nicht nur das Betriebssystem, sondern eben auch die “Shopping”-Möglichkeit, also wo die Apps herkommen.

Für Android sollte das im Idealfall ja auch “nur” der Android Market sein. Aber viele Hersteller binden einen anderen Market ein oder kochen ihre eigene Suppe.

Mittlerweile geht es bei Android zu, wie bei den klassischen Linux-Systemen auch. Zu viele Varianten, zu viele Distributionen, … Als Anwender kann man sich da nur schwer entscheiden. Bei Android hält es sich zwar noch in relative Grenzen, aber die Entwickler haben dort auch schon ihre Probleme, das App A auf Device A läuft, aber auf Device B nicht. Dazu kommt dann noch die Frage, über wie viele Markets man die App anbieten möchte.

Nein, ich möchte nun nicht die Freiheit des Anwenders beschneiden. Letztlich soll jeder das Installieren dürfen, was er möchte und das noch dazu aus den Quellen, die Ihm/Ihr zusagen.

OpenMediaVault: Update 0.2.4.8 erschienen

Was soll man noch sagen?! Nach ein paar Tagen Sendepause geht’s nun weiter mit Updates für OpenMediaVault. Aktuell ist Update 0.2.4.8 erschienen. Die Änderungen findet man im Blog.

Das Problem beim Apple Filing besteht aber leider immer noch. Vielleicht betrifft es ja nur mich?! Aber auf gleich zwei Maschinen ist der schon verdächtig.

P.S.: Ich habe jetzt schon ein paar Mal die Erfahrung gemacht, das nicht nur das aktualisieren des Browserbildschirm, sondern auch ein Boot gut tut.

1 5 6 7 8 9 13