Katastrophenschutz im 21. Jahrhundert – LÜKEX 2011

…oder der Tag an dem das Internet ausfällt.

Was würden wir alle tun, wenn keine Informations-Infrastruktur mehr funktioniert?

Heute und morgen läuft dazu eine Übung, die LÜKEX 2011.

Spannende Sache und das wirft eben solche Fragen auf, was denn wäre, wenn es passiert. Wodurch auch immer es passiert. Ob es nun Hacker oder eine Naturkatastrophe sind, die alles lahm legen, die moderne Gesellschaft wie wir es kennen, hätte ein erhebliches Problem ohne Internet, E-Mail, Handy, SMS, Facebook, Twitter und co.Ohne Internet geht so ziemlich viel nicht mehr. Da wird dann selbst das Zeitungsdrucken schwer, wenn nicht gerade Redaktion und Druckerei auf dem gleichen Gelände liegen.

Mir sind da durchaus solche Konstellationen bekannt, wo abends oder nachts die Redaktionsdaten via Internet an eine entfernte Druckerei gesendet werden.

Kann man sich schützen oder vorbereiten?

Für den Totalausfall dürfte das schwierig werden. Es wird seitens der Netzbetreiber eine Menge unternommen, um Ausfällen vorzubeugen und entgegenzuwirken. Erfahrungsgemäss ist aber immer irgendwo eine böse Überraschung drin.

Für den absoluten Ernstfall kann sich ja jeder eine Sicherungskopie des Internets anlegen. Ok, ein bisschen Spass muss sein. Sozusagen Zweckoptimismus.

Als seelisch/moralische Vorbereitung sei jedem die South Park-Folge Keine Verbindung ans Herz gelegt.

2 Kommentare

  • Diese South Park Folge ist unschlagbar und beschreibt das Szenario perfekt. Eine Lahmlegung des Internets durch eventuellen Cyber-Terrorismus würde eine Massenhysterie unvorstellbaren Maßes auslösen. Besonders die Generationen die mit Internet groß geworden sind würden durch den Ausfall, sich nicht mehr zu helfen wissen. Ein Ausfall würde auch den temporären Zerfall des Systems bedeuten. Alleine das wäre doch schon ein utopischer Gedanke.

  • Hallo Jochen,

    danke für den Link. Den Beitrag kannte ich noch nicht.

    Gruß

    Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.