Android: Statt ActiveSync IMAP, CalDAV und CardDAV verwenden

ActiveSync ist nicht der einzige Weg unter Android Mails, Termine/Kalender und Adressen/Kontakte abzugleichen.

Weiterlesen

Groupware SOGo mit nativen Outlook-Support und um ActiveSync erweiterbar

Bei vielen Microsoft Exchange-Alternativen muss für die Anbindung von Outlook jenseits der E-Mail-Protokolle POP3, IMAP und SMTP auf Plugins zurückgegriffen werden. Nicht so bei der Open Source-Groupware SOGo, den Diese integriert Openchange, welches wiederum eine native MAPI-Implementierung bereitstellt.

Weiterlesen

Tine 2.0 und Thunderbird

Um den Thunderbird-Mailclient mit Lighning-Erweiterung an Tine 2.0 anzubinden gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen über ActiveSync, zum anderen via CalDAV und CardDAV.

Das E-Mail-Konto wird dabei wie gewohnt konfiguriert, d.h. via IMAP und SMTP. Lediglich die Sychronisierung von Adressbuch und Kalender erfolgt über Erweiterungen und ActiveSync oder CalDAV und CardDAV.

Weiterlesen

Tine 2.0: Apache, htaccess und die URL-Weiterleitungsregeln

In den Kommentaren zum Artikel Installation von Tine 2.0 – 1.überarbeitete Fassung kamen Fragen bzw. Probleme auf bezunehmend auf die URL-Weiterleitungsregeln für WebDAV, CalDAV und CardDAV.

Die *DAV-Weiterleitungen werden benötigt, wenn man Thunderbird oder andere nicht ActiveSync-Software oder -Geräte, mit Tine 2.0 synchronisieren möchte.

Nachfolgend geht es um die Verwendung von htaccess-Dateien in Verbindung mit dem Apache Webserver. Als Vorlage für die Regeln dienten die Wiki-Artikel Synchronisation / ActiveSync und Synchronisation / Thunderbird. Diese Informationen kann man nicht nur auf dem eigenen Webserver anwenden, sondern auch bei Webhostern.

Weiterlesen

Tine 2.0: Erste Beta von „Milan“ veröffentlicht

Am vergangenen Freitag ist die erste Beta vom kommenden Tine 2.0 Release „Milan“ veröffentlicht worden.

Zu den Änderungen zählen:

  • CalDAV
  • CardDAV
  • Filemanager
  • Projectmodule
  • Neue Import- und Zusammenführen-Dialoge

Die offizielle Mitteilung findet sich hier.

Eine Übersicht der Änderungen gibt’s hier.

Download