Schlagwort: dns (Seite 1 von 4)

Windows: Mai 2024 Patchday, Probleme bei Windows Server 2019 und mehr

Microsoft hat im Jahr 2024 irgendwie keinen Lauf mit seinen Updates. Sind die Probleme seit Januar immer noch nicht ausgeräumt und kamen zuletzt im April weitere hinzu, setzt sich die Misere zumindest in Teilen im Mai fort.

Weiterlesen

OPNsense ignoriert beim WAN-Interface per DHCP übermittelten DNS-Server

Aktuell haben wir im Lab eine Test-Installation bestehend aus einer OPNsense als Firewall-Router und dahinter diverse Systeme. Hierbei fiel auf, das offenbar der DNS-Server der an der WAN-Schnittstelle per DHCP übermittelt wird in Version 24.1.5_3 ignoriert wird.

Weiterlesen

Securepoint UTM: Version 12.6.2 – Probleme mit dem Nameserver?

Die seit kurzem öffentlich verfügbare Version 12.6.2 der Securepoint UTM Firmware läuft soweit ich es aktuell beurteilen kann gut. Allerdings sind mir mittlerweile zwei Fälle mit Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Nameserver (DNS-Server) bekannt.

Weiterlesen

Mit Mailtower DNS-Einstellungen prüfen

Es gibt etwas neues von Mailtower (Danke an Jan für diesen Tipp): Mit dem DNS Nameserver Check kann man die DNS-Einstellungen (s)einer Domain prüfen.

Weiterlesen

Windows: “Fehler: Alle DNS-Server sind ungültig.”

Oh Mann, da kann man schon mal ins Schwitzen geraten: Im Laufe einer Server-Migration scheiterten auf einem neuem Windows Server 2022 Standard diverse DNS-Tests nachdem der alte Domänencontroller entfernt war.

Weiterlesen

Securepoint UTM: Ein paar Notizen zu DNS

Eine Securepoint UTM kann unter anderem als DNS-Forwarder und bedingt als DNS-Server dienen. Je nach Konfiguration und Umgebung ist für nahezu jeden Einsatzzweck alles möglich. Dennoch gibt es ein paar wenige Punkte zu beachten.

Weiterlesen

Windows: Die dns.exe belegt mehrere tausend Ports

Schaut man auf einem Windows Server der die DNS-Rolle inne hat mit Tools wie CurrPorts sieht man, das der DNS-Server mitunter tausende Ports oberhalb von 49000 statt der erwarteten 53/tcp und 53/udp belegt.

Weiterlesen

WireGuard-Client unter Windows

Mit WireGuard steht eine schlanke und zugleich moderne wie auch sehr performante VPN-Lösung bereit, die mittlerweile in immer mehr Routern und anderen Produkten und Plattformen Einzug hält.

Ursprünglich gab es nur einen Client (wie auch Server) für Linux, im Laufe der vergleichsweise jungen Geschichte kamen Implementierungen und Clients sowie Apps für weitere Betriebssysteme hinzu.

Weiterlesen

Windows 10: Je nach verbundenen (W)LAN spezifische IP-Konfiguration nutzen

Je nachdem mit welchem Netzwerk man verbunden ist, kann es sinnvoll sein eine bestimmte IP-Konfiguration zu verwenden. Z.B. in einem Netzwerk das kein DHCP verwendet macht eine statische Konfiguration von IP-Adresse, Subnetzmaske, Gateway und DNS-Server durchaus Sinn.

Weiterlesen

pfSense: OpenVPN-Server kopieren und den kompletten Datenverkehr durch eine OpenVPN-Verbindung leiten

Es kann verschiedene Hintergründe haben, nicht nur direkt gewollten sondern jeglichen Datenverkehr durch einen VPN-Tunnel schicken zu wollen. Seien es zum einen Sicherheitsaspekte im Sinne von “Nichts darf ohne VPN funktionieren oder anderweitig am Tunnel vorbeigehen” oder das der Datenverkehr auf der anderen Seite durch zusätzliche Sicherheitssysteme geleitet und gefiltert wird.

Weiterlesen

“Clearingstelle Urheberrecht im Internet” (CUII) und die Internet-Anbieter bringen DNS-Sperren

Seit ein paar Tagen bzw. Wochen geistert einmal mehr durchs Netz das leidige Thema mit Netz-Sperren bzw. -Filtern wegen Streaming-Seiten und Urheberrechtsverletzungen.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2024 Andy's Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑