pfSense: OpenVPN mit Benutzeranmeldung via Active Directory

Ebenso wie bei Securepoint UTMs kann man die Benutzeranmeldung für OpenVPN (SSL-VPN) bei pfSense nicht nur über eine lokale Benutzerdatenbank sondern zusätzlich (oder alternativ) über RADIUS oder LDAP bzw. Active Directory realisieren. Dies spart im Regelfall die mehrfache Verwaltung von Benutzerkonten. Nachfolgend geht es um die Active Directory-Anbindung auf Basis von Windows Server 2019 Standard und pfSense 2.4.4-RELEASE-p2.

Weiterlesen

ZyXEL GS1910 und 802.1X

Bereits in der c’t 17/2013 kam der ZyXEL Switch GS1910-24 gut weg. Mir persönlich gefiel neben dem günstigen Preis und der Ausstattung die geringe Leistungsaufnahme. Da bei uns ohnehin eine Erweiterung bzw. ein Austausch anstand und zudem Holger anfragte, das er Probleme mit diesem Switch in Verbindung mit 802.1X hat, folgte kurzerhand die Bestellung und ein Test.

Weiterlesen

Windows: Drahtgebundenes LAN, 802.1X und NPS

In Anlehnung an meinen Artikel Windows: Wireless LAN, 802.1x und NPS folgt nun gewissermassen der zweite Teil, wie man 802.1x im drahtgebundenen, d.h. verkabelten Netzwerk zum Einsatz bringt.

Die Voraussetzungen sind bis auf die Hardware, statt eines Access Points wird ein oder mehrere 802.1x-kompatible Switche benötigt, identisch.

In meinem Fall kommt der kürzlich hier vorgestellte Netgear ProSafe GS108T zum Einsatz.

Auch in diesem Fall zeigte sich, das nicht jedes Gerät so mitspielt, wie man es erwarten würde.

Achtung: Bevor man anfängt, eine solche Konfiguration auszurollen, sollte man genau getestet und vorbereitet haben. Andernfalls kann man sich dadurch ganz schnell sein Netzwerk zu einer Gruppe stand-alone Rechner machen!

Weiterlesen

Windows: Wireless LAN, 802.1x und NPS

Volker schrieb mich im Rahmen meiner rent-an-admin-Seite an, da er Probleme damit hatte, ein WLAN mit 802.1x-Authentifizerung zum Laufen zu bringen.

Ich muss gestehen, das war bislang nicht mein Lieblingsthema, hatte ich doch vor Jahren mit Windows Server 2003 diesbezüglich mal anständig ins Klo gegriffen. Soviel Ehrlichkeit muss sein.

Aber es hilft ja nichts, da muss man durch. Also mit Windows Server 2008 R2 einen neuen Versuch gestartet.

So einfach und überschaubar so manche Anleitung im Netz zu diesem Thema ist, so trivial ist das Thema leider nicht. Es gibt ein paar Stolpersteine und auch ein paar Merkwürdigkeiten.

Ich bin nicht der Erste, der exakt die gleichen Konfigurationsschritte mehrfach durchführte und plötzlich lief es.

Auch zeigte sich, das nicht jedes Gerät einwandfrei arbeitet. Bei Volker handelte es sich um einen Netgear WG602 mit DD-WRT Firmware und auf meiner Seite kamen sowohl ein Netgear DGN2000B als auch ein LevelOne WBR-3600 zum Einsatz.

Soviel zur Einleitung. Anbei meine gesammelten Erfahrungen und Informationen zum Thema.

Weiterlesen