Tine 2.0: 1. Release Candidate von „Joey“ veröffentlicht

Vom kommenden Tine 2.0 „Joey“ steht nun der erste Release Candidate zur Verfügung.

Offizielle Meldung

Download

Changelog

Zukünftig kann neben MySQL auch PostgreSQL als Datenbank-Server verwendet werden.

Tine 2.0: Erste Beta-Version von Joey (2012.10.1) veröffentlicht

Seit Freitag, dem 14.09.2012 steht die erste Beta-Version vom kommenden Tine 2.0-Release „Joey“ zum Download zur Verfügung.

Zu den Neuerungen zählen eine App für Human Ressources (Personal) und der Einsatz von Syncroton für die Synchronisation von mobilen Geräten mittels ActiveSync.

Offizielle Meldung

Download

Changelog

Tine 2.0 „Joey“ – Human Ressources (Personal)

Tine 2.0: Service Release 2012.03.7 für Milan veröffentlicht

Mit dem Service Release 2012.03.7 werden 54 Fehler im aktuellen Tine 2.0-Release „Milan“ behoben. Ferner wurden ein paar Funktionen der kommenden Version „Joey“ zurück portiert. So steht beispielsweise die Kennwortrichtlinie (password policy) nun auch für „Milan“ zur Verfügung.

Offizielle Meldung

Änderungen

Download

Tine 2.0: Installation auf CentOS

Bei CentOS handelt es sich um eine Linux-Distribution, die aus dem Quellcode von Red Hat Enterprise Linux erstellt wird. Das bietet den Vorteil, das es binär-kompatibel ist. Ferner lässt sich CentOS ebenfalls als LAMP-Server einrichten und dadurch ist es möglich, die Groupware Tine 2.0 zu installieren und zu betreiben.

Weiterlesen

Tine 2.0: Installation auf Fedora

Von Tine 2.0 stehen neben der Installation über die Paketquellen für Debian-basierte Linux-Distributionen und der Installation via Archiv ebenfalls RPM-Pakete für Fedora zur Verfügung. Diese werden von Dominic Hopf gepflegt und sollen ähnlich wie bei den Debian-Derivaten eine einfache Installation einer Tine 2.0-Umgebung auf dem Red Hat Linux-basierten Fedora ermöglichen.

Weiterlesen

Tine 2.0: Technology Preview von Joey

Seit dem 26.07.2012 ist die (erste) Technology Preview vom kommenden Tine 2.0-Release „Joey“ verfügbar. Neben Fehlerbehebungen und Erweiterungen ist ein neues Modul namens „Humans Ressources“ hinzugekommen, ferner werden „Password Policies“ eingeführt. Die geplante Veröffentlichung von „Joey“ ist für 18.September 2012 angesetzt.

Offizielle Meldung

Download

Changelog

Weiterlesen

Windows: Outlook 2013 und ActiveSync

Jenseits des ganzen Metro UI Hype gibt es beim kommenden Office 2013 eine nette, kleine Neuheit für Outlook. Neben klassischen POP3, IMAP und SMTP-, als auch Exchange-Anbindung wird es möglich sein mittels ActiveSync sich mit einem Postfach zu verbinden.

Weiterlesen

Tine 2.0: Service Release für Milan veröffentlicht, Artikel auf pro-linux.de

Ach ja, da tut man „schnell“ heiraten und ist mal zwei Wochen in den Flitterwochen und damit Offline, schon überschlagen sich die Ereignisse in der Technik-Welt.

Für das aktuelle Tine 2.0 „Milan“ wurde am 25.05.2012 ein Service Release, das 44 Fehler behebt veröffentlicht.

Meldung

Download

Ferner wurde mein Artikel von Freies Magazin auch auf pro-linux.de veröffentlicht.

Danke!

Tine 2.0: Artikel in freiesMagazin

Mal eine Meldung zu Tine 2.0 in eigener Sache:

Ich habe mich getraut, einen Artikel für freiesMagazin zu schreiben. In der aktuellen Ausgabe 05/2012 ist unter anderem ein Artikel über Tine 2.0 mit dabei, der aus meiner Feder oder besser gesagt aus meiner Tastatur stammt, mit dabei.

Ich muss gestehen, Bloggen und richtigen Artikel schreiben ist ein Unterschied. Zum einen sind die redaktionellen Vorgaben zu beachten, zum anderen der Schreibstil. Nach meiner persönlichen Meinung sind die Regeln von freiesMagazin nicht so schlimm/streng wie gemeinhin erzählt wird. Zum anderen wird man entsprechend darauf hingewiesen, wenn etwas nicht so toll ist. Alles in allem eine feine Sache.

Übrigens: Das Magazin suchst immer Autoren und Themen, guckst du hier.

Tine 2.0: Service Release für Maischa veröffentlicht

Gestern wurde ein Service Release für die sogenannte old stable Tine 2.0-Version „Maischa“ veröffentlicht.

Info’s und Download

Tine 2.0: Updaten von Tine 2.0 bei Installation über die Paketquellen

Hat man Tine 2.0 über die Paketquellen (Repository) unter Debian-Linux installiert, so lässt es sich mit zwei bzw. drei Befehlen aktualisieren:

apt-get update && apt-get upgrade
php /usr/share/tine20/setup.php --update

Update 13.04.2012

Falls jemand so wie ich Probleme beim Updaten hat, kann entweder folgenden Befehl (Danke Lars) testen:

php /usr/share/tine20/setup.php --config /etc/tine20/config.inc.php --update

oder das Update über

http://SERVER/tine20/setup.php

einspielen.

(Quelle: http://www.tine20.org/forum/viewtopic.php?f=12&t=10892)

Update 25.10.2013

Mit dem Befehl

apt-get update

werden nur Updates innerhalb einer Tine 2.0-Hauptversion installiert. Mit dem Befehl

apt-get dist-upgrade

wird eine neue Hauptversion installiert. So ist z.B. auch ein Wechsel von Kristina zu Collin möglich.

Update 28.10.2013

Möchte man nur Tine 2.0 und nicht den Rest aktualisieren, so geht das mit folgendem Befehl:

apt-get dist-upgrade tine20
1 2 3 4 5