Windows: Outlook 2013 und ActiveSync

Jenseits des ganzen Metro UI Hype gibt es beim kommenden Office 2013 eine nette, kleine Neuheit für Outlook. Neben klassischen POP3, IMAP und SMTP-, als auch Exchange-Anbindung wird es möglich sein mittels ActiveSync sich mit einem Postfach zu verbinden.

Microsoft selbst „bewirbt“ das als Möglichkeit um sich mit Hotmail verbinden zu können.

Meiner Meinung nach ist das ein längst überfälliger Schritt, den meist ist Port 443 (SSL/TLS) für ActiveSync vom Exchange Server, MDaemon Messaging Server Pro oder für Tine 2.0 sowieso schon freigeschaltet. Es ist also nur konsequent darüber auch Outlook anzubinden und damit die Notwendigkeit für ein VPN oder RPC-over-HTTPS entfallen zu lassen, wenn es „nur“ um mobile Groupware geht.

In meinen Tests funktioniert das aber leider weder mit Tine 2.0 noch MDaemon noch nicht. Es erscheint immer die Fehlermeldung

Log onto Exchange ActiveSync mail server (EAS):  The server cannot be found.

Der Server ist allerdings erreichbar. Ein Blick in das Protokoll von MDaemon offenbart den Kommunikationsversuch. Ferner verrät auch SmartSniff, Wireshark und Microsoft Network Monitor das „etwas“ auf der Leitung passiert. Das selbstsignierte Zertifikat des MDaemon-Servers wurde zu den „Vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen“ importiert. Im Internet Explorer funktioniert der WorldClient anstandslos und ohne Zertifikatswarnung.

Das neue Feature für Outlook ist spannend, eröffnet es doch eine paar nette Möglichkeiten. Bleibt zu hoffen, dass das Problem bald behoben ist.

3 Kommentare

  • Pingback: Outlook 2013 mit ActiceSync | PN-IT

  • Hallo Andy,
    ich habe das gleiche Problem mit der finalen Version von Outlook 2013 und einem Exchange Server. EAS ist auf dem Server aktiviert, den Mailclient von Windows 8 und mein Smartphone kann ich auch synchronisieren. Nur mit Outlook 2013 geht das leider nicht :-(….

    Gibt es dazu schon was neues? Einen Trick oder muss auf dem Exchange Server was geändert werden?

    VG
    Holger

  • Wenn mich nicht alles täuscht, dann mag das MS nicht:

    „The official stance from the Product Team is that Outlook will connect to any server which provides EAS 14.x except for Exchange. For RTM release Outlook 2013 will block connections to Exchange servers using EAS. Connecting to Exchange over EAS is not supported.“

    Gefunden hier:

    Outlook 2013 won’t connect to Exchange using ActiveSync

    Man möchte wohl seitens MS entweder Outlook Anywhere oder klassisch über VPN in diesem Szenario verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.