Kurztipp: ActiveSync testen

Da ich mich die Tage seit langem mal wieder mit einem „störrischen“ bzw. vermurksten Windows Small Business Server 2003, speziell den ActiveSync-Teil, auseinander setzen durfte, anbei mal zwei kleine Tipps, wie man auf die Schnelle ActiveSync prinzipiell testen kann:

Zum einen gibt es eine Testseite von Microsoft:

Microsoft Remote Connectivity Analyzer/ (Mittlerweile schwer bis gar nicht zu erreichen)

Microsoft Remote Connectivity Analyzer

Nachteilig kann dort allerdings sein, das der Exchange Server via DNS erreichbar und das SSL-Zertifikat öffentlich und gültig sein muss.

Bei diesen zwei Punkten flexibler ist da der ActiveSync Tester (leider kein Download mehr beim Anbieter verfügbar). Dabei handelt es sich um eine kleine Freeware für Windows ab XP, die ohne Installation auskommt bzw. um eine App für iOS (iPhone, …):

ActiveSync TesterDie Ergebnisse beider Lösungen können je nach ActiveSync-Implementierung (Exchange Server, Tine 2.0, MDaemon, …) variieren.

Update 15.11.2017

Leider ist die Microsoft-Seite mittlerweile schwer bis gar nicht mehr erreichbar und der Download des ActiveSync Testers ist zumindest beim Anbieter nicht mehr möglich (evtl. ist das Tool noch bei irgendwelchen Download-Portalen zu finden).

Ob eine Verbindung überhaupt zustande kommt, kann schlicht mittels Browser getestet werden. Als URL „https://<domain.tld>/Microsoft-Server-ActiveSync“ eingeben. Anbei das Ergebnis wie es ein aktueller MDaemon im Browser liefert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.