OPNsense: Zugriff auf das Web-Interface über WAN

Das OPNsense-Projekt beobachte ich seit seiner Gründung. Für viele Anwender ist es eine Alternative zu pfSense oder der Nachfolger der m0n0wall. Im Gegensatz zu den beiden genannten ist es bei OPNsense weniger einfach, einen Zugriff auf das Web-Interface über die WAN-Schnittstelle zu ermöglichen.

Weiterlesen

pfSense: LTE-Fallbackup mit Netgear LB1111 realisieren

Vor gut einem Jahr wurde der Beitrag pfSense: Auf die Schnelle einen Fallback einrichten veröffentlicht und erfreut sich gewisser Beliebtheit (908 Zugriffe, Stand: 12.02.2017). Nun folgt die etwas professionellere Variante, bei der keine FRITZ!Box und/oder ein Smartphone zum Einsatz kommen, sondern vorab geplant, getestet und letztlich realisiert ein 4G LTE Modem vom Typ LB1111 von Netgear.

Weiterlesen

pfSense – Nach Umstellung des WAN-Interface von „PPPoE“ auf „Static IPv4“ wiederkehrende Routing-Probleme

Stellt man bei einer pfSense (2.3.1) das WAN-Interface von PPPoE auf einen anderen Typ um, kann es passieren das es zu einem bestimmten Zeitpunkt zu Probleme mit dem Routing kommt.

Weiterlesen

pfSense: Auf die Schnelle einen Fallback einrichten

Streikt die reguläre Internetanbindung, so muss man ggf. schnell auf eine Alternative umschwenken. In Szenarien in denen soetwas von Anfang an eingeplant ist, ist man in der Regel gut vorbereitet. Anders ist es wenn es einen überraschend trifft und man schnell reagieren muss.

Weiterlesen

pfSense unter Hyper-V Server – Probleme mit dem WAN-Interface

Damit man pfSense unter Hyper-V nutzen kann, muss der virtuelle Computer mit älteren Netzwerkkarten konfiguriert sein. Ferner muss bei der Installation, um genauer zu sein bei der Ersteinrichtung von pfSense noch eine Zuweisung der Netzwerkkarten zu den jeweiligen Interfaces erfolgen.

Weiterlesen