Winamp fernsteuern und Musik von überall aus hören

Mein Webradio-Kollege Ozis und ich haben die Tage einmal mehr darüber sinniert, was es denn für Möglichkeiten gibt, Winamp fernzusteuern und die Musik via Internet überall hören zu können. Der klassische Weg wäre gewesen, Winamp mit einem Streaming-Plugin zu bestücken, einen Shoutcast- oder anderen Streaming-Server aufsetzen, VNC o. ä. zum PC fernsteuern einrichten, DynDNS konfigurieren, Firewall anpassen, etc.

Weiterlesen

Die lieben Kleinen und das Internet

Ich werde immer wieder von besorgten Eltern darauf angesprochen, was man denn tun könnte, um den Nachwuchs von unliebsamen Web-Inhalt fern zu halten.

Bei der Kindersicherung des PC verhält es sich meiner Meinung nach ähnlich wie beim Schutz vor Malware (Viren, Trojaner, etc.). Einen 100%-igen Schutz gibt es nicht. Aber man kann mit geeigneter Software und ein paar Verhaltensregeln schon viel erreichen.

kisi09

Weiterlesen

Schöner Bloggen mit Microsoft Live Writer

oder die Frage wie man WordPress mit Microsoft verheiratet.

image

Alles halb so wild, wie man auf den ersten Blick vielleicht meinen sollte. Das Setup des Live Writer ist sehr schlicht und einfach gehalten. Aber bevor man an den Live Writer als solches geht, muss man sein WordPress ein kleinwenig vorbereiten.

Zu allererst ist in WordPress unter EinstellungenSchreiben – im Abschnitt Fernpubliziereren ein Haken zu setzen bei XML-RPC. Bereits jetzt kann man mit Live Writer oder einem anderen Blog Tool seiner Wahl arbeiten. Im deutschsprachigen Raum gesellt sich aber noch so ein nettes Ding mit den Umlauten hinzu was die Permalinks betrifft. Dies ist übrigens unabhängig davon ob direkt über WordPress oder irgendein anderes Blog Tool publiziert wird. Von daher hier die Empfehlung zu folgendem Plugin:

http://www.live-writer.de/wordpress-umlaute-in-permalinks/

Damit wird die Umlaut-Gegebenheit auf einen Schlag kurz und schmerzlos gelöst.

Hier noch ein paar Links zu Live Writer:

http://download.live.com/writer

Live Writer Backup

Frischer Stoff aus der Musikwelt

tonspionWer kostenfreie Musik und Neuigkeiten aus der Szene im Netz sucht, dem sei hier Tonspion empfohlen. Hier finden sich Verweise auf kostenfreie, legale Musik-Downloads direkt auf den Künstler-Seiten. So stolpert man auch über Musik jenseits des Mainstreams und über Remixe von bekannten Tracks.

Online Musik machen

Im Internet findet sich ja so manche Seite, auf der man direkt im Browser Musik machen kann. Eine sehr gut gemachte Seite ist das Hobnox Audiotool. Hier findet sich so manch kultiges Instrument. Am bekanntesten dürfte davon wohl die Roland TB-303 sein. Ich meine dieses nette Kistchen auch im aktuellen Cola-Werbespott gesehen zu haben.

hobnox

Weiterlesen

MySQL-Datensicherung

Wer MySQL-Datenbanken verwendet, ganz gleich ob für die Entwicklung, den Test, den Betrieb einer Web-Anwendung etc. stolpert irgendwann über die Frage, wie er Diese sichern kann. Mein persönlicher Favorit für diese Aufgabe ist MySQLDumper. Leicht zu installieren, einfach zu bedienen, Datensicherungen zeitgesteuert ausführen über cronjobs oder extern anstoßen via WinTrigger sind nur ein paar Features. Auch die Wiederherstellung einer Datenbank ist kinderleicht zu bewerkstelligen.

mysqld122

Weiterlesen

Homepage-Datensicherung

Da hat man gross und breit an seiner Homepage getüfftelt und macht einmal einen Fehler oder beim Provider raucht der Server ab und schon ist alles weg.

Ein schneller und einfacher Weg unter Windows seine Homepage zu sichern stellt NcFTPGet dar. Dieses kleine Kommandozeilen-Tool macht es möglich, alle Dateien via FTP auf den lokalen PC zu ziehen.

Ein Batch-Skript zum einbinden in Geplante Tasks oder sonstige Zeitplandienste kann z.B. so aussehen:

@echo off

ncftpget.exe -R -u BENUTZERNAME -p KENNWORT ftp://HOMEPAGEADRESSE

rename HOMEPAGEADRESSE homepage-backup-%date%

Und falls man zusätzlich noch MySQL-Datenbanken sichern möchte:

MySQL-Datensicherung

Interessantes zu Private Browsing

Auf ZDNet.de habe ich gestern einen durchaus interessanten Artikel entdeckt zum Thema Browser-Sicherheit. Viele Browser bieten das sogenannte Private Browsing an. Mag ja sein, das man dadurch keine Surf-Spuren auf seinem PC hinterlässt, aber auf den Webservern-/seiten die man besucht hat bleiben dennoch gewisse  Hinterlassenschaften zurück.

Aber lest selbst:

Private Browsing unter der Lupe: Ist es wirklich sicher?

1 4 5 6