„Unix is simple“ – Dennis Ritchie ist Tod

Einer das Masterminds hinter Unix, Dennis Ritchie, ist vergangenes Wochenende verstorben. Bei Heise gibt es einen ausführlichen Artikel über sein Leben und Wirken.

Ohne Ritchie kein Unix, ohne Unix kein Minix, kein BSD, kein Linux oder kurz: Keine Welt, wie wir Sie heute kennen.

Ein grosser Mann, der in der breiten Öffentlichkeit nicht so bekannt war wie ein Steve Jobs, aber dennoch viel für die Welt getan hat, lebt nicht mehr.

Möge er in Frieden Ruhen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.