Behringer BCD3000 vs. DJ-Tech i-Mix

image

Tag Eins nach meinem ersten Gig mit der Behringer BCD3000 DJ-Konsole. Also Zeit für einen unfairen Vergleich zwischen meiner bisherigen Controller-Lösung und der BCD3000.

Weiterlesen

Alternative DJ-Software für die BCD3000

image

Nachdem ich mir vor ein paar Tagen eine gebrauchte Behringer BCD3000 DJ-Konsole bei eBay geholt habe, um den Aufbau DJ-Tech iMix + Soundkarte zu minimieren, dachte ich mir nun, ich fasse mal meine Nachforschung nach einer Alternative zum mitgelieferten Native Instruments Traktor 3 LE zusammen.

Weiterlesen

Musik von überall aus hören

Neulich habe ich ja in meinem Beitrag "Winamp fernsteuern und Musik von überall aus hören" beschrieben, wie man über das Internet seine Musik von zu Hause hören kann.

image

Eine weitere Möglichkeit ganz ohne Winamp ist Vibe Streamer, Sockso. oder FX Player.

Weiterlesen

Heavy Metal / Major Boobage

image

"Ein Schatten wird über das Universum fallen. Böses wird auf seinem Pfad wachsen und Tod wird vom Himmel kommen." mit diesen Worten beginnt der Kult-Streifen "Heavy Metal" aus dem Jahr 1981. Ein Film, trashig schön, basierend auf den gleichnamigen Comics und mit einem Hammer-Soundtrack, der Künstler wie z.B. Black Sabbath, Blue Öyster Cult, Nazareth oder Grand Funk Railroad versammelt.

Eine Hommage an diesen Film findet sich in der zwölften Staffel von South Park. Die Folge "Katerstimmung (Originaltitel: Major Boobage)" zeichnet einige markanten Szenen aus dem Film durchaus detailgetreu nach.

Weiterlesen

Winamp fernsteuern und Musik von überall aus hören

Mein Webradio-Kollege Ozis und ich haben die Tage einmal mehr darüber sinniert, was es denn für Möglichkeiten gibt, Winamp fernzusteuern und die Musik via Internet überall hören zu können. Der klassische Weg wäre gewesen, Winamp mit einem Streaming-Plugin zu bestücken, einen Shoutcast- oder anderen Streaming-Server aufsetzen, VNC o. ä. zum PC fernsteuern einrichten, DynDNS konfigurieren, Firewall anpassen, etc.

Weiterlesen

BPM-Tools

Für den DJ unschätzbar wichtig, ist es zu wissen, welche Geschwindigkeit die Songs haben, die er spielen möchte. Hat man früher noch mit dem Beat-Counter vor dem Plattenspieler gesessen und fleißig zum Takt der Musik einen Knopf gedrückt, um dann das Ergebnis auf das Plattencover oder das Label zu verewigen, so kann man in Zeiten von MP3 und den dazugehörigen ID-Tags es etwas leichter haben. Es gibt einige Programme im Netz, die einem die Arbeit abnehmen. Aber natürlich kann man auch noch selbst Hand anlegen.

Weiterlesen

Pegel-Hilfen

Das richtige Einstellen des Line-Eingangs am PC ist nicht immer ganz einfach. Schon gar nicht mit so manchem Programm. Zwar bietet Windows seit Vista eine kleine Anzeige, aber so wirklich der Hit ist das nicht. Mir persönlich gefällt es besser, eine Balken-Anzeige zu haben, statt "Oldschool"-Anzeigen, zumindest wenn es ums Arbeiten geht.

image

Weiterlesen

Frischer Stoff aus der Musikwelt

tonspionWer kostenfreie Musik und Neuigkeiten aus der Szene im Netz sucht, dem sei hier Tonspion empfohlen. Hier finden sich Verweise auf kostenfreie, legale Musik-Downloads direkt auf den Künstler-Seiten. So stolpert man auch über Musik jenseits des Mainstreams und über Remixe von bekannten Tracks.

Online Musik machen

Im Internet findet sich ja so manche Seite, auf der man direkt im Browser Musik machen kann. Eine sehr gut gemachte Seite ist das Hobnox Audiotool. Hier findet sich so manch kultiges Instrument. Am bekanntesten dürfte davon wohl die Roland TB-303 sein. Ich meine dieses nette Kistchen auch im aktuellen Cola-Werbespott gesehen zu haben.

hobnox

Weiterlesen

Michael Jackson Download-Special

Zum Tod von Michael Jackson bietet Chip.de ein Download-Special von Wallpapern an. Parallel dazu besteht die Möglichkeit, 50 Songs von Michael Jackson kostenlos (!) bei Dizzler.com herunter zu laden.

Anbei der Link zum Beitrag von Chip.de. Von hier aus gelangt man auch zu Dizzler.com.

50 Jahre Michael Jackson – 50 gratis Songs

1 3 4 5