Windows-Terminalserver: Fehler beim Senden der disconnect (7)-Nachricht an das Windows-Videosubsystem. Der relevante Statuscode lautete 0x80070102

Ein sehr lediges Problem begleitet uns bei einem Kunden seit Ende Januar 2019. Beim Versuch sich zu einem Terminalserver zu verbinden bleibt der Bildschirm schwarz. Black oder blank screen kann mehrere Gründe haben. Häufig liegt’s z.B. an der Bitmapzwischenspeicherung (Bitmap-Caching). So einfach ist es in diesem Fall leider nicht.

Weiterlesen

Windows 10: Outlook 2016 – Signaturen lassen sich nicht erstellen oder bearbeiten

Auf einem frisch installierten Windows 10-Notebook samt Office 2016 konnte der Dialog zum Erstellen oder Bearbeiten von Signaturen nicht geöffnet werden. Nach einem Klick auf „Signaturen“ blieb Outlook einen Moment hängen und das war’s dann auch schon.

Weiterlesen

Windows Server 2016: Windows-Fotoanzeige reaktivieren

Ab Werk öffnet Windows Server 2016 Bilddateien wie JPEGs mit Paint. Für den Administrator mag das nicht weiter wild sein, aber läuft der Server als Terminalserver (aka Remote Desktop Session Host, RDSH) so kann dies beim Anwender beim Durchschauen eines Bilder-Ordners schnell für Unmut sorgen.

Weiterlesen

Stand-Alone Terminalserver mit Windows Server 2016

Bei einem Kunden musste ein Windows Server 2012 (ohne R2) mitsamt einer dazugehörigen Dömäne durch einen stand-alone Terminalserver (aka Remote Desktop Session Host, RDSH) ersetzt werden. Dies entspräche der best-practice für die dort verwendete Branchenanwendung, denn, Zitat vom Außendienst „Domäne macht alles langsamer“. Soviel zum aktuellen Anlass für diesen Beitrag.

Weiterlesen