Windows: Kein automatischer Abruf von E-Mails nach Migration auf Outlook 2013

Ein Kunde von uns, der von Microsoft Office 2010 auf Office 2013 migrierte machte uns auf folgendes Problem und die Lösung aufmerksam:

Das Problem

Nach der Migration von Outlook 2010 zu Outlook 2013 funktionierte der automatische Abruf von E-Mails von einem E-Mailserver via POP3 bzw. das Versenden mittels SMTP nicht. Das manuelle Senden und Empfangen ist hingegen ohne Probleme möglich. Die entsprechenden Konfigurationseinstellungen (Intervall, …) sind alle korrekt.

Die Lösung

MS Outlook 2013 - Als Administrator ausführen

Die Lösung ist dabei überaus einfach: Nach der Migration Outlook 2013 einmalig mit erhöhten Rechten ausführen. Dazu das Outlook 2013-Symbol mit der rechten Maustaste anklicken und „Als Administrator ausführen“ auswählen.

Unter Windows 8 muss zudem zusätzlich die Shift-Taste zum Anklicken mit der rechten Maustaste gedrückt werden, damit der Eintrag sichtbar wird.

Danke für den Hinweis und das Feedback.

Mac: Automatische Helligkeits-Regelung

Seit ich mit meinem neuen MacBook Pro arbeite, hat es mich doch immer wieder gewundert, ob es an mir oder am Gerät liegt, das sich die Helligkeit des Displays ändert. Auch kurzes Googlen brachte keine Erkenntnis. Jetzt habe ich gerade eben nochmal die Systemeinstellungen durchsucht und dann doch die entscheidende Stelle gefunden:

Zu finden unter Systemeinstellungen… – Monitore, den haken rausnehmen bei Helligkeit automatisch anpassen, wenn sich die Lichtverhältnisse ändern und gut ist’s. Um die Frage zu beantworten wie ich darauf komme bzw. warum mich diese Funktionalität stört: Ich sitze des öfteren mit dem MacBook im Wohnzimmer vorm TV und jedesmals wenn es im Fernseh-Geschehen heller oder dunkler wurde, wirkte sich das auch auf das Notebook-Display aus. Ich vermute, die Helligkeit wird über die Webcam erfaßt, da ich beobachtet habe, wenn man die Hand davor hält, wird das Display heller usw.