Windows: Videos konvertieren mit dem freemake Free Video Converter

Bei der Vorbereitung der Beiträge WordPress: Videos einbinden und Hardware: Brother MFC-9460CDN – Scannen langsam? bin ich darüber gestolpert, das die Videos im MP4-Format, die mit meinem Samsung Galaxy Ace erstellt werden, nicht vom JW Player wiedergegeben werden können.

Abhilfe schaffte dabei die Konvertierung in ein anderes MP4-Format mit dem freemake Free Video Converter.

Weiterlesen

Windows: Nützliche Tools von Alex Nolan

Der Programmierer Alex Nolan stellt auf seiner Homepage eine Reihe von nützlichen Freeware-Tools zur Verfügung.

Praktisch finde ich zum Beispiel:

SMTP Prober – Ein Tool um SMTP-Einstellungen testen zu können.

IP Seizer – Kleiner Netzwerk-Scanner.

System Spec – Tool zum Auslesen von System-Informationen.

Driver Manager – Tool zum Auslesen von Laufwerksinformationen. Funktioniert auch mit Netzlaufwerken.

Der große Vorteil ist, das alle Tools portable sind.

Mac: Malwareschutz für den Apfel

Heute ist einer der eher seltenen Tage, an denen eine Meldung über einen digitalen Schädling für den Mac durch die Medien tickert. Ob jetzt in diesem Fall wirklich direkt das Mac OS oder eher Java das eigentliche Problem sind sei mal dahin gestellt. Fakt ist, das derzeit Java im Fokus der Malware-Autoren ist und damit die Produkte von Adobe als Angriffsziel abgelöst haben. In der Praxis begegnen mir des öfteren Systeme mit veralteten Java-Versionen. Teilweise aus dem Grund, das eine abhängige Applikation mit einer neueren Java-Version nicht einwandfrei funktioniert. Aber zurück zum Thema: Malwareschutz für den Mac. Weiterlesen

Windows: WinTail – Kleiner Helfer für Log-Files

Nur mal so auf die schnelle ein Hinweis auf WinTail. Ein Tool zum Betrachten von Protokoll-Dateien, Log-Files, Debug-Logs, etc. in Echtzeit. D.h. sobald sich etwas in der Datei ändert, wird es auch schon in WinTail angezeigt. Also nicht zu vergleichen mit Notepad und Co. Das Teil ist Freeware und Portabel. Und übrigens, Tail kommt eigentlich aus der Unix-Welt. Ich für meinen Teil verwende WinTail meist in Verbindung mit der Windows-Firewall. Vorher das Protokollieren von verworfenen Paketen aktivieren. So kann man wunderbar beobachten, wenn etwas von der Firewall geblockt wird.

Alternativ kann auch Tail for Win32 verwenden.

Eine ganz Nette Übersicht von Tail-Varianten für Windows findet man hier.

Mikogo – Kostenloses Desktop Sharing im Schnelltest

Die Tage wurde ich in den Kommentaren auf Mikogo, einer Lösung für’s Desktop Sharing, hingewiesen (Danke an Jule). Das Ganze ist sowohl für privat als auch für Firmen kostenfrei und bietet eine Fülle an Funktionen. Für mich ist allen voran immer Remote Support interessant. Man „muss“ ja öfters mal Helfen. Mikogo ist der kostenfreie Ableger von BeamYourScreen. Das ist quasi der große, kommerzielle Bruder. Vorteil der Lösung ist, das sie kostenlos ist, das sie für Windows als auch für Mac (Warum nicht auch für Linux?) zur Verfügung steht und im Gegensatz zu TeamViewer gibt es sogar ein Forum auf der Homepage. Aufgefallen ist mir, das es zwischen der Windows- und der Mac-Version viele funktionale Unterschiede gibt. Bei meinem Schnelltest musste ich selbst bei mehreren Versuchen feststellen, das die Performance sehr schlecht ist. Ganz gleich welche Einstellungen ich vorgenommen habe, ganz gleich in welche Richtung Remote Support gemacht wurde (Windows -> Mac, Mac -> Windows). Keine Ahnung, ob das nun jetzt an der Kombi mit dem Mac lag. Nur zwischen Windows und Windows habe ich jetzt nicht getestet. Von daher fällt das vorläufige Fazit nicht ganz so gut aus, aber man sollte es auf jeden Fall im Auge behalten.