WordPress: Videos einbinden

Die einfachste Möglichkeit, Videos in WordPress einzubinden besteht bei YouTube. Dort muss man lediglich die Short-URL kopieren und in den Beitrag einfügen. Den Rest übernimmt WordPress selbst. Auch bei anderen Video-Portalen ist es ähnlich einfach, da meist eine Möglichkeit besteht, einen Code generieren zu lassen den man mittels Copy&Paste übernehmen kann.

Was aber, wenn man nicht den Weg über ein Video-Portal nehmen möchte?

Die Antwort liegt wie so oft bei WordPress in der Installation eines Plugins. In diesem Fall des JW Player for WordPress – Flash & HTML5 Video Player. Der JW Player ist vermutlich dem einen oder anderen Webdesigner und mit Sicherheit einigen Internetsurfen bekannt. Dieser Player lässt sich generell recht leicht in Internetseiten einbinden.

Bei WordPress ist die Verwendung umso einfacher.

Nach der Installation des Plugins kann man unter dem neuen Menüpunkt „JW Player“ diverse Einstellungen vornehmen.

Tipp: Einen angepassten Player definieren, der die passende Auflösung zum aktuellen WordPress-Theme hat. Dadurch lassen sich die Videos schöner einbinden.

Möchte man nun ein Video in einen Beitrag einbinden, so klickt man wie man wie gewohnt auf die Schaltfläche „Dateien hinzufügen“, wählt das Video aus oder lädt es hoch. Sobald das Video zur Verfügung steht, ändern sich die Einstellungsmöglichkeiten des „Medien hinzufügen“-Dialogs. Es kommen neben den bekannten Feldern, weitere Felder hinzu.

WordPress - JW Player Plugin - Medien hinzufügen

Es muss die Video-Datei, die abgespielt werden soll, ausgewählt werden. Verwendet man unterschiedliche Player, so kann der Dieser ebenfalls ausgewählt werden. Abschließend muss auf die Schaltfläche „Insert JW Player“ geklickt werden.

Daraufhin wird ein Shortcode in den Beitrag eingefügt. Bereits in der Vorschau kann das Video abgespielt werden.

Update 07.08.2013

Mit WordPress 3.6 hat sich das erledigt zusätzliche Plugins verwenden zu müssen, da nun ein integrierter Player vorhanden ist.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.