Windows Server: Beim Domänencontroller vor dem Herunterstufen prüfen, ob noch Zugriffe stattfinden

Bei einem Kunden muss ein betagter und zudem angeknackster Domänencontroller auf Basis von Windows Server 2012 R2 heruntergestuft werden. Weitere Domänencontroller existieren und die FSMO-Rollen wurden bereits vor mehreren Tagen verschoben.

Weiterlesen

Windows: Active Directory-Migration von Windows Server 2012 Essentials zu Windows Server 2019 Standard

Bei einem Neukunden haben wir einen Windows Server 2012 Essentials in nicht gerade all zu gutem Zustand vorgefunden. Bevor nun zum einen die Hardware komplett die Grätsche macht, den Geist aufgibt oder wie man es sonst noch nennen mag und uns weitere Macken der Essentials-Umgebung das Administrator-Leben schwer machen, sollte der Server ausgetauscht werden.

Weiterlesen

pfSense: OpenVPN mit Benutzeranmeldung via Active Directory

Ebenso wie bei Securepoint UTMs kann man die Benutzeranmeldung für OpenVPN (SSL-VPN) bei pfSense nicht nur über eine lokale Benutzerdatenbank sondern zusätzlich (oder alternativ) über RADIUS oder LDAP bzw. Active Directory realisieren. Dies spart im Regelfall die mehrfache Verwaltung von Benutzerkonten. Nachfolgend geht es um die Active Directory-Anbindung auf Basis von Windows Server 2019 Standard und pfSense 2.4.4-RELEASE-p2.

Weiterlesen

Windows: Mal schnell einen LDAP-Browser zur Hand haben

Manchmal braucht man schnell mal einen LDAP-Browser um etwas nachschauen zu können. In meinem Fall war das während der letzten Askozia-zu-3CX-Migration der Fall, um aus der Ferne zu prüfen, ob im internen LDAP-Adressbuch der Askozia Kontakte hinterlegt sind.

Weiterlesen

Windows: Active Directory-Migration von Windows Server 2003 auf Windows Server 2012 R2

Am 14.Juli 2015 endet der Support für Windows Server 2003, Zeit also auf Windows Server 2012 R2 zu migrieren.

Weiterlesen

Tine 2.0 „Collin“ – Da kommt einiges Neues

Mit der kommenden Version der Open Source-Groupware Tine 2.0 „Collin“ kommen einige Neuerungen für die Infratruktur. So unterstützt die neue Version mit Active Directory den LDAP-Verzeichnisdienst von Microsoft. Ferner wird WebDAV erweitert, ownCloud-Clients können verwendet werden und auch bei ActiveSync, das zum Abgleich von Smartphones zum Einsatz kommt, ergeben sich Neuerungen.

Weiterlesen

Windows: MDaemon und Active Directory

Der MDaemon Messaging Server unterstützt schon eine ganze Weile die Anbindung an das Active Directory von Microsoft. Im Gegensatz zum Exchange Server oder manch anderen Produkten, wird allerdings nur lesend auf den Verzeichnisdienst zugegriffen. Auch wird kein Schema verändert oder zusätzliche Attribute eingefügt.

Die Anbindung eines MDaemon Servers an Active Directory ist dabei durchaus einfach. Selbst wenn schon Konten in MDaemon bestehen ist die Anbindung möglich. Ferner gibt es keine Probleme bei der Koexistenz von Lokalen- und Active Directory-MDaemon-Konten.

Weiterlesen

Groupware SOGo mit nativen Outlook-Support und um ActiveSync erweiterbar

Bei vielen Microsoft Exchange-Alternativen muss für die Anbindung von Outlook jenseits der E-Mail-Protokolle POP3, IMAP und SMTP auf Plugins zurückgegriffen werden. Nicht so bei der Open Source-Groupware SOGo, den Diese integriert Openchange, welches wiederum eine native MAPI-Implementierung bereitstellt.

Weiterlesen