Windows: Mal schnell einen LDAP-Browser zur Hand haben

Manchmal braucht man schnell mal einen LDAP-Browser um etwas nachschauen zu können. In meinem Fall war das während der letzten Askozia-zu-3CX-Migration der Fall, um aus der Ferne zu prüfen, ob im internen LDAP-Adressbuch der Askozia Kontakte hinterlegt sind.

Für auf die ganz Schnelle und nahezu komplett portable Nutzung bietet sich LDAP Admin an. Das Tool kann direkt via *.exe-Datei gestartet werden, es ist keine Installation notwendig, es gibt CLI-Support und zudem ist die Anwendung ziemlich flink. Einziger Wermutstropfen ist, das die Einstellungen in der Registry unter „HKCU\Software\LdapAdmin“ gespeichert werden.

Ein weiterer Kandidat ist der LDAP Browser von Softerra. Dieser muss zwar installiert werden, bietet dafür allerdings die hübschere Optik.

Das sind allerdings nur zwei Beispiele, es gibt mit Sicherheit noch mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.