Ubuntu 12.04 – Nicht mehr drei, sondern fünf Jahre Support

Wie Canonical meldet, wird der Support für LTS-Varianten von Ubuntu Desktop Linux von drei auf fünf Jahren ab Version 12.04 verlängert. Bis es allerdings soweit ist, dauert es aber noch ein wenig. Ubuntu 12.04 wird für April 2012 erwartet. Damit erhöht sich die Planungs- und Investitionssicherheit für Unternehmen.

Ja wie Investitionen, ich denke Ubuntu ist gratis?

Schon, aber auch der Roll-Out und Betrieb in Unternehmen kostet Geld in Form von Personalkosten (der Admin will ja auch von was leben), von Kompatibilitätstests und passender Infrastruktur und ggf. neuen Computern.

Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ angekündigt

Mark Shuttleworth hat die vierte Long Term Support (LTS) Version von Ubuntu Linux mit dem Codenamen „Precise Pangolin“ angekündigt. Mittlerweile ist man bei der Versionsnummer 12.04 angelangt.

Zu den Neuerungen zählen weitere Verbesserungen an der von Canonical eigens entwickelten Unitiy-Oberfläche, (wie sollte es anders sein) Cloud-Anbindung und auch die ARM-Plattform soll unterstützt werden.

Ich hatte irgendwo gelesen, das es ab dieser Version auch möglich sein soll, Ubuntu in einer Art Core-Variante zu installieren und dann alle Pakete die man benötigt selbst hinzufügen zu können. Also ein reines Basis-System, das man dann selbst anpassen kann. Leider finde ich diese Info gerade nicht mehr.

Weitere Infos soll es im November bei Canonicals Event in Orlando geben.

(Quelle: http://www.markshuttleworth.com/archives/784)

Migration von Windows Vista zu Ubuntu 10.04 LTS – Ein Erfahrungsbericht

FSC Notebook

So, das war mal interessant und überaus einfach. Das Windows Vista nicht unbedingt der große Wurf war, ist landläufig bekannt. Wie es sich hingegen im Vergleich zu Ubuntu 10.04 LTS auf gleicher Hardware schlägt zeigt dieser kleine Erfahrungsbericht.

Nun ging es um keine große Migration im Unternehmen, sondern lediglich um einen einfachen Einzelplatz-Computer, der für Internet-Surfen und Textverarbeitung genutzt wird.

Der Grund für den Umstieg: Performance.

 

Weiterlesen