Kentix MultiSensor-LAN – Ein kurzer Test

Mit dem Kentix MultiSensor-LAN steht eine kompakte Lösung für die Überwachung von Umgebungsparametern wie z.B. Temperatur oder Luftfeuchtigkeit zur Verfügung. Der große Vortel besteht darin, das es ein autarkes host-unabhängiges System ist, das schnell und einfach in Betrieb genommen und eingerichtet ist. Der Hersteller hat darüber hinaus noch mehr im Angebot, dies wird aber nicht in diesem Beitrag beleuchtet.

Weiterlesen

Server-Eye und MailStore

Der Hersteller des MailStore Servers bietet selbst keine Möglichkeit an, den Status der E-Mail-Archivierung aus der Ferne oder automatisiert zu überwachen. Zwar kann man mit Hilfe des MailStore-Clients und den entsprechenden Berechtigungen sehen, ob die Aufgabe erfolgreich war, ggf. kann man auch auf die Protokolle zugreifen, ein Monitoring mit Alarmierung ist allerdings mit Bordmitteln nicht möglich.

Weiterlesen

Server-Eye und Windows Server-Sicherung

Die Monitoring-Lösung Server-Eye bietet für veschiedene Datensicherungsprogramme einen Sensor an. So auch für die Bordmittel von Microsoft Windows. Der Sensor “Windows Server Backup” ist zugleich für das altbekannte Ntbackup als auch für die neuere Windows Server-Sicherung (wbadmin) geeignet.

Weiterlesen

Securepoint und Server-Eye – Monitoring ist nicht gleich Monitoring, eine Ausnahme von der Regel

Herrlich, es ist Sonntag, die Sonne scheint (zumindest bei uns), gerade gefrühstückt und weil’s doch etwas frisch war in der Bude, den Kamin angemacht. Oh, ein aktiver Alarm auf dem Smartphone, was ist da los.

Weiterlesen

Server-Eye: Zuviele Fehlalarme? Verzögerung einstellen!

Mitunter kann es passieren, das man relativ viele Fehlalarme von einem Server-Eye Sensor erhält. Um diesem Umstand etwas entgegen zu wirken, kann man eine Verzögerung einstellen. Die gewünschten Minuten, um die die Alarmierung hinten angestellt werden soll, kann pro Kunde konfiguriert werden. Ferner können mehrere Verzögerungen eingestellt werden, man ist also nicht an einen Wert gebunden.

Weiterlesen

Server-Eye: Inventarisierung

In einer E-Mail vom 28. Juni 2013 wurde seitens Server-Eye gegenüber den Partnern angekündigt, das zukünftig auch eine Inventarisierung möglich ist. Mittlerweile ist die neue Funktion verfügbar.

Weiterlesen

Server-Eye und Berichte

Mit Hilfe der Monitoring-Lösung Server-Eye können drei verschiedene Berichte erstellt werden. Es stehen eine Fehlerübersicht, die eine Zusammenfassung aller Probleme der vergangenen 24 Stunden, 7 oder 28 Tage enthält, als auch ein allgemeiner und ein ausführlicher Monatsbericht zur Verfügung.

Weiterlesen

Server-Eye und Drive Snapshot

Es ist kein Geheimnis, das Drive Snapshot zu meinen Lieblingen gehört. Bislang habe ich noch keine zuverlässigere und stressfreiere Datensicherungslösung kennengelernt. Aber leider ist das gute Stück nicht all zu bekannt, das ist zumindest mein Eindruck. Jeder kennt Acronis, BackupExec (Symantec, früher Veritas) und immer mehr kennen StorageCraft, BackupAssist, usw.

Weiterlesen

Securepoint UTM mit Server-Eye überwachen

Mit Hilfe von Server-Eye lässt sich neben Servern und allerhand weiteres Equipment auch die Unified Thread Management-Lösungen von Securepoint überwachen.

Weiterlesen

Server-Eye – Die E-Mail-Funktion mit Mail Round Trip prüfen

Bei der Monitoring-Lösung Server-Eye lässt sich mit Hilfe des Sensors “Mail Round Trip” die Funktion eines E-Mail-Systems auf Basis von SMTP, IMAP und POP3 automatisch überprüfen.

Weiterlesen

Server-Eye – Installation beim Kunden

Damit mittels der Monitoring-Lösung Server-Eye ein System oder gar ein ganzes Netzwerk überwacht werden kann, muss auf mindestens einem Computer der OCC Connector und damit auch der erste Sensor-Hub installiert werden.

Dank des neuen Setups, das seit kurzem zur Verfügung steht, ist die Installation schnell und einfach vorgenommen.

Weiterlesen

1 2 3