Anwender wollen Software lieber besitzen und nicht mieten

Wie man bei ZDnet bzw. Corel lesen kann wollen Anwender Software, also Programme und Anwendungen, lieber besitzen statt mieten. Ich bin geneigt da etwas trotzig ein „Echt?!“ von mir zu geben. Diese Haltung kommt meiner Meinung nach nicht nur aus der Verwirrung um das Buzzword „Cloud“, sondern mitunter auch aus dem Umstand, das auf die Dauer ein Abo schlicht teurer sein kann.

Weiterlesen

Windows: Warnung – Keine älteren t@x-Versionen unter Windows 7 installieren

Aus einer aktuellen Kundenerfahrung heraus schreibe ich diese Zeilen:

Ältere Versionen des Steuerprogramms t@x aus dem Hause Buhl Data sind nicht mit Windows 7 kompatibel. Im konkreten Fall handelt es sich dabei um die Versionen 2006 bis 2009.

Die Programme lassen sich zwar installieren, updaten (außer Elster, Dieses wird jeweils nur zwei Jahre gepflegt) und ausführen, allerdings werden beim Speichern die Daten zerstört! Auch bereits bestehende Daten können nicht geöffnet werden.

Daraus ergibt sich, das man ältere t@x-Versionen nur bis Windows XP betreiben kann.

Weiterlesen

Mehrsprachige Anwendungen und ihre Probleme

Entwickler haben es nicht leicht, keine Frage, vor allem wenn Anwendungen mehrsprachig sein sollen und das nicht nur in der eigenen Oberfläche sondern auch noch für die unterschiedlichen Betriebssystem-Sprachen.

Gerade heute viel mir das wieder auf, zum einem wegen der Software von meinem Handy (Samsung Galaxy Ace) als auch wegen der Software von meinem Multifunktionsgerät (HP OfficeJet Pro L7580).