Tandberg Data AccuGuard Server 2013 und RDX QuikStor im Test

Wie „Quasi-Versprochen“ anbei ein Test von Tandberg Data’s Datensicherungslösung AccuGuard Server for RDX 2013 und einem RDX QuikStor-Laufwerk.

Tandberg Data RDX QuikStorNeu seit der Version 2013 ist neben der Kompatibilität zu Microsoft Windows 8 und Server 2012 die Möglichkeit, ein Bare-Metal-Recovery, also eine Wiederherstellung ohne vorherige Installation eines Betriebssystems vornehmen zu können.

Weiterlesen

RDX-Medium per Skript oder Kommandozeile auswerfen

Verwendet man ein RDX-Laufwerk, aber keine „100%“-kompatible Software dazu, dann fehlt einem unter Umständen eine automatisierbare Möglichkeit, das eingelegte Medium auswerfen zu können.

Weiterlesen

Windows-Datensicherung und RDX

Es geistert so einiges durchs Netz was die Windows-eigene Datensicherung und RDX-Laufwerke bzw. -Medien angeht. Fakt ist, das von Haus aus Microsoft keine RDX-Laufwerke unterstützt. Dennoch gibt es Mittel und Wege, ein solches Laufwerk ohne größere Probleme verwenden zu können.

Weiterlesen

Exchange Server 2010: Fremde Datenbank einbinden – Geht das überhaupt?

Dieser Beitrag wurde durch eine Beobachtung bei einem Kunden eines Partners inspiriert. Der Kunde sichert seinen Windows Small Business Server 2011 Standard mit Tandberg Data’s AccuGuard Server for RDX (7.x). Es wird keine Vollsicherung („Alles-Plan“) durchgeführt, sondern es gibt lediglich einen Sicherungsplan für die Dateien und Ordner als auch einen Sicherungsplan für den Exchange Server. Dem aufmerksamen Leser respektive Admin wird bereits jetzt aufgefallen sein, das etwas wichtiges fehlt und zwar das Active Directory.

Weiterlesen

Ein paar Hinweise zu Tandberg Data AccuGuard Server

Durch einen Kunden bin ich mit der Backup-Lösung von Tandberg Data, genauer gesagt RDX QuickStor mit AccuGuard in Berührung gekommen. Bei der Durchsicht der Software als auch der Dokumentation sind mir ein paar „Kleinigkeiten“ aufgefallen.

Weiterlesen