Windows: Inhalt von Schattenkopien mit ShadowCopyView ansehen und Daten kopieren

Bereits vor fünf Jahren berichtete ich über den ShadowExplorer, ein kleines Tool um sich den Inhalt von Schattenkopien ansehen und Dateien heraus kopieren zu können. Ein weiteres Werkezug in dieser Richtung ist ShadowCopyView von Nirsoft.

Weiterlesen

Windows: Robocopy mit VSS (Schattenkopie)

Robocopy ansich kann keine geöffneten Dateien kopieren. Seit Windows Server 2003 schaffen die Schattenkopien (VSS) abhilfe. Mit ein paar zusätzlichen Befehlen bzw. einem Skript kann man Robocopy und VSS zusammenbringen.

Weiterlesen

Windows: Mehrere Laufwerke in einem Ordner oder in einer Freigabe bereitstellen

Eine schon recht alte Technik in Windows ermöglicht das Bereitstellen von mehreren Laufwerken in einem Ordner bzw. in einer Freigabe. Weiterlesen

Server-Eye: Festplatten-Gesundheit meldet „Volume-Status: ScanNeeded“

Bei einem Arbeitsplatz eines Kunden meldete Server-Eye über den Sensor „PC-Gesundheit“ für eine USB-Festplatte den Status „INTENSO (D) Volume-Status: ScanNeeded, Korrupte Sektoren: 0 ( 15 Punkte )“.

Weiterlesen

Windows: VSS Fehler 0x800423f0

Der VSS-Fehler 0x800423f0 wurde vor längerem bereits im Beitrag https://www.andysblog.de/windows-fehler-mit-drive-snapshot-v1-41-und-dem-parameter-allwriters-vermeiden behandelt. Erneut durch Drive Snapshot fiel dieser Fehler bei einem Kunden auf.

Weiterlesen

Windows: Schreibschutz von Laufwerk entfernen

Bei einem Kunden streikte die USB-Festplatte für die Datensicherung. Nachdem diese von USB und Strom getrennt und erneut angeschlossen wurde, konnte darauf nicht geschrieben werden.

Weiterlesen

Windows: *.vmdk schreibend einhängen

Um auf eine virtuelle Festplatte in VMware’s VMDK-Format unter Windows zugreifen zu können gibt es einige Möglichkeiten. Geht es nur um’s entpacken von Inhalten, kann man z.B. auf 7-Zip zurückgreifen. Zum lesenden Einhängen gibt es ebenfalls mehrere Tools. Deutlich dünner wird die Auswahl, wenn es um den schreibenden Zugriff geht. Weiterlesen

Drive Snapshot, VSS und der Errorlevel

Wertet man den Rückgabewert (Errorlevel) von Drive Snapshot aus, muss ggf. beachtet werden, das dieser in bestimmten Situationen keinen Fehler anzeigt, obwohl ein Problem vorhanden ist.

Weiterlesen

Windows: Volumenlizenzvertrag und deutschsprachige Windows Server 2003 Setup-CD/ISO

Der IT-Profi mit einem Volumenlizenzvertrag von Microsoft kennt die Thematik. Man möchte einen Server installieren, aber im Volume Licensing Service Center von Microsoft findet sich für Windows Server 2003 nur ein englisches ISO. Der reguläre Weg besteht darin, das ISO zu laden und nach erfolgreichem Setup das Language Pack zu installieren. Aber es geht auch anders.

Weiterlesen

Partitionen verkleinern und vergrößern unter Windows 7

Ich kann es ja fasst nicht glauben. Nach all‘ diesen Jahren ist es endlich mit Windows-Bordmitteln und ohne Neustart möglich, die Festplatten-Partitionen unter Windows zu verkleinern oder zu vergrößern.

Weiterlesen