Audacity: *.ulaw zu *.wav konvertieren

Für Aufzeichnungen von Ansagen verwendet Askozia bzw. Asterisk das u-law-Format. Möchte man bestehende Ansagen nun z.B. in einer FRITZ!Box nutzen, so müssen diese zunächst konvertiert werden. Schnell und einfach geht das mit Audacity.

  • Die Ansage(n) zunächst z.B. mit WinSCP von der Askozia PBX herunterladen. I.d.R. befinden sich die Ansagen unter
    /storage/usbdisk1/askoziapbx/media/sounds/cfe/

    sofern sie im Call Flow Editior integriert sind.

  • Audacity öffnen, auf „Datei – Importieren – Rohdaten …“ klicken.
  • Die zuvor heruntergeladene *.ulaw-Datei auswählen.
  • Im „Rohdaten importieren“-Dialog folgende Einstellungen vornehmen:
    Codec: U-Law
    Abtastrate: 8000 Hz
  • Die Ansage kann nun via „Datei – Ton exportieren …“ z.B. als *.wav-Datei abgespeichert werden.

Ein Fallbeispiel

Notwendig wurden bei uns diese Schritte, nachdem es bei einer Anschlussumstellung durch die Telekom (ISDN weg, VoIP hin) nichts mehr funktionierte. Gezwungenermaßen wurde im Telefoniecenter eine Weiterleitung zu einem anderen Standort eingerichtet. Dort stand nur eine FRITZ!Box zur Verfügung, die eine vorgegebene Ansage wiedergeben sollte. Diese gab es bereits in einer Askozia PBX und musste entsprechend konvertiert und eingepflegt werden.

Quelle

brightflow – Convert a ULAW file to WAV

Update 20.10.2016

Der umgekehrte Weg (*.wav -> *.ulaw) ist hier beschrieben:

Snafder’s Hood – Saving .WAV files for Cisco Unified Call Centre Express Prompts (UCCX) using Audacity

Die daraus resultierende *.aiff kann einfach in *.ulaw umbenannt mit via WinSCP auf die Askozia (oder was man hat) übertragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.