Automatische orgaMAX-Datensicherung auf Fehler überprüfen und ggf. einen Alarm auslösen

Die Datensicherung der Bürosoftware orgaMAX lässt sich einfach automatisieren. Leider bietet das Tool keine Benachrichtigungsmöglichkeit, ob die Datensicherung erfolgreich oder fehlerhaft war.

Im Handbuch ist ab Seite 800 alles notwendige zur Automatisierung beschrieben. Letztlich reicht folgende Befehlszeile aus:

"C:\orgaMAX\mfbck.exe" A "D:\Backup orgaMAX" true true true "D:\Backup orgaMAX\Logs" true

Die Bedeutung der einzelnen Parameter ist ebenfalls im Handbuch ab Seite 806 beschrieben:

A für Automatische Datensicherung
Backup-Ziel
1. true/false für Dokumente sichern
2. true/false für Archiv sichern
3. true/false für Protkoll sichern
Pfad zur die Fehlerlogs
true/false für Zeichnungen sichern
...

Im obigen Beispiel werden alle Nutzdaten von orgaMAX gesichert.

Das Backup-Programm gibt keinen Errorlevel zurück, so das man diesen nicht auswerten kann. Ferner wird ein Log nur geschrieben, wenn ein Fehler auftritt:

Kein Log = Alles ok
Vorhandes Log = Fehler

Eine Prüfung auf Fehler kann also schlicht auf Basis des Vorhandenseins von *.log-Dateien im angegebennen Ordner erreicht werden:

if exist "D:\Backup orgaMAX\Logs"\*.log echo %date% - %time% - Fehler bei der orgaMAX-Datensicherung > "D:\Backup orgaMAX\Logs"\error.txt

Ist ein oder mehrere Logs vorhanden, dann erstelle die „error.txt“. Nun kann man mit einer Monitoring-Lösung wie z.B. Server-Eye eine Prüfung durchführen lassen, ob die „error.txt“ existiert und falls das so ist einen Alarm auslösen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine E-Mail mittels smtpsend, blat, … etc. versenden zu lassen.

Tipp: Um das Backup-Ziel (USB-Festplatte, etc.) nicht mit alten Sicherungen volllaufen zu lassen, kann man z.B. mit DelAge32 alle x Tage aufräumen lassen:

delage32.exe "D:\Backup orgaMAX\*.*" 2 /recurse

In diesem Fall reichen zwei Tage aus, da via Drive Snapshot sowieso der Computer gesichert wird und mehrere Wochen extern gespeichert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.