Cisco SPA112: Steuercodes ändern

Über Steuer- oder auch Star Codes genannt kann man von fast jedem Telefoniegerät aus gewisse Funktionen einer Telefonanlage bzw. der jeweiligen Nebenstelle steuern. Bei der Verwendung von ATAs (Analog-Telefon-Adapter, Analog-zu-VoIP-Wandler) kann es allerdings zu Überschneidungen kommen.

Am Beispiel eines einfachen analogen DECT-Telefons samt dazugehöriger Basis das mittels eines Cisco SPA112 an einer 3CX-Telefonanlage betrieben wird, lässt sich das einfach darstellen:

Um den Status „Nicht stören“ (Do not disturb, DND) zu setzen, wählt man *61
Um diesen Status wieder zurückzusetzen, wählt man *60

Ersteres klappt noch ohne Probleme, letzteres dann nicht mehr, denn diese Kombination überschneidet sich mit einem Steuercode des ATAs:

*60 = Block Last Act Code (Blocks the last inbound call.)

Nun hat man zwei Optionen: Entweder die Steuercodes der Telefonanlage ändern, sofern möglich (bei 3CX geht das) oder die einfachere Möglichkeit, die Steuercodes in diesem Cisco ATA zu ändern:

  • Am Web-Interface des Cisco SPA112 anmelden.
  • Zu „Voice – Regional“ wechseln.
  • Nach unten zu „Vertical Service Activation Codes“ scrollen.

Es werden allen vorhandenen Steuercodes angezeigt, an dieser Stelle kann die Konfiguration zudem gleich geändert werden. In diesem Beispiel wurde „*60“ bereits zu „*600“ (gelb markiert) geändert.

Quelle:

VoIP Mechanic – Cisco/Linksys VoIP Star Codes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.