Firefox Add-on „Print pages to PDF“

Beim Untersuchen eines Kundensystems, das sich merkwürdig verhielt wurden diverse verdächtige Dateien zu VirusTotal.com hochgeladen. Um die jeweiligen Ausgaben sichern zu können, kam das Firefox Add-on Print pages to PDF zum Einsatz.

Da kein PDF-Drucker auf dem System vorhanden war (und auch nicht installiert werden sollte), das schlichte Speichern als HTML-Dateien nicht sonderlich sinnvoll gewesen wäre, schließlich mussten die Berichte noch als E-Mail versendet werden, kam das oben genannte Add-on zum Einsatz.

Nach der Installation ist erstmal nichts zu sehen, die Funktionen „verbergen“ sich im Kontextmenü des jeweiligen Tabs:

Firefox - Tab als Pdf drucken

Dazu gibt es noch eine Seitenleiste (Sidebar) und einen eigenen Menüpunkt, denn man über „Anpassen“ an eine gewünschte Stelle platzieren kann. Letzteres bietet die Möglichkeit, z.B. alle Tabs als PDF drucken zu können.

Firefox - Print pages to PDF

Tipp: In der Voreinstellung erzeugt das Add-on das bzw. die PDFs und möchte Diese gleich öffnen. Mir persönlich gefällt es allerdings besser, wenn man die Dateien erstmal an gewünschter Stelle speichern kann. Das Verhalten lässt sich in den Einstellungen regeln:

Print  pages to PDF - Einstellungen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.