Securepoint Support Ticket erstellen

Wenn man über das Resellerprotal von Securepoint ein neues Ticket erstellt, kann man ungewollt auf die eine oder andere Hürde stoßen. Um so manchen Stolperstein zu umgehen nachfolgend ein paar Zeilen dazu.

So sind natürlich alle notwendigen Felder, mit einem * markiert, auszufüllen, und die der  Reihenfolge nach. Hat man beispielsweise einen Schreibfehler im Betreff entdeckt oder möchte man diesen ergänzen, kann man erst wieder in dieses Feld zurück, wenn man die Beschreibung ausgefüllt hat!

Speziell bei der Beschreibung kann man ungewollt auf zunächst unerklärliche Schwierigkeiten treffen, wenn beim finalen “Speichern” des Tickets schlicht nur folgendes erscheint:

Nicht gerade sehr informativ. Nach fünf Versuchen hatte ich dann raus, das es an einem in der Beschreibung eingefügten Log-Auszug lag, der wiederum eine Befehlszeile enthielt. Problem wenn man soweit gekommen ist das man speichern könnte, es gibt kein zurück, d.h. man steckt in diesem Fehler fest und darf das Ticket komplett neu erstellen.

Tipp: Alles markieren und in Notepad ö. ä. einfügen, so kann man das neue Ticket einfach per copy & paste füllen.

Bei der Produktversion sollte nur die Versionsnummer eingetragen werden:

  • Falsch: UTM v12.2 – 12.2.1.2
  • Richtig: 12.2.1.2

Macht man an dieser Stelle einen Fehler, bekommt man wenigstens eine Fehlermeldung im Klartext, die darauf hinweist, dass das Format nicht passt.

Es sind nur Kleinigkeiten die man beachten muss. Ärgerlich ist die fehlende Möglichkeit vor dem Speichern nochmal zurückgehen zu können. Ganz selten streikt das Ticketsystem aufgrund eines Ausfalls oder einer Wartung, im Großen und Ganzen läuft’s. Seit 2017 habe ich 35 Tickets erstellt, manche waren konkrete Fehler, manche Fragen, zwei Mal ein Defekt (in beiden Fällen die SSD). Soweit kann man glaub’ ich nicht meckern.

Update 02.03.2022

Seit kurzem gibt es eine eigene Wiki-Seite zu diesem Thema:

Securepoint – Wiki – Zielgerichtete Ticketerstellung – Howto

Generell gilt: Erst ins Wiki schauen, ob das Anliegen dort bereits behandelt wurde und erst dann ein Ticket erstellen.

Zwischen diesen beiden Schritten schaue ich persönlich immer erst noch ins Forum, ob dort noch etwas zu finden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.