Securepoint UMA mit Outlook-Plugin und PST-Import

Wie man im  aktuellen Mailing von Securepoint als auch auf der News-Seite heute lesen kann, bietet die aktuelle UMA-Version nun die Möglichkeit über ein Plugin Outlook als Client verwenden zu können. Ferner können über ein zusätzliches Tool Outlook-Datendateien (*.pst) ins Archiv importiert werden.

Als weitere Neuerung ist hinzugekommen, das man USV-Systeme direkt an das UMA anbinden kann, sofern diese SNMP oder USB verwenden. Dies dürfte hauptsächlich für die Appliance-Ausführung des UMA gelten, da die Software ebenso als virtuelle Maschine unter VMware oder Hyper-V verwendet werden kann.

Darüber hinaus können nun mehrere Exchange-Konten parallel archiviert werden, was zuträglich für das schnellere Archivieren von Nachrichten sein dürfte. Zu guter letzt wurden die Assistenten für die Einrichtung überarbeitet.

Im Wiki finden sich für das Outlook-Plugin und den PST-Import entsprechende Einträge:

Securepoint Wiki – UMA Outlook-Plugin

Securepoint Wiki – PST-Import UMA 2.3

Persönliche Bemerkung

Mit dem Outlook-Plugin und dem Importieren von PST-Dateien schließt das Securepoint UMA weiter zum MailStore Server auf. UMA als eigenständige Appliance oder virtuelle Maschine, ohne die Notwendigkeit ein Betriebssystem anschaffen zu müssen, als auch die direkte Anbindung einer USV grenzen die beiden Produkte weiter von einander ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.