SETEC Netzwerk-Durchführungsdose

Netzwerkdosen werden in der Regel mittels LSA+-Technik mit entsprechenden Kabeln verbunden. Hat man allerdings kein Verlegekabel oder möchte nur eine oder zwei vorhandene Dosen verlängern, so bieten sich sogenannte Durchführungsdosen an.

Der Liechtensteiner Hersteller SETEC bietet solche Netzwerkdosen unter der Namen SePatch EK-D (PDF) an, die sowohl Unter- als auch Aufputz montiert werden können. Bei diesen Dosen wird ein oder zwei Netzwerkkabel auf die Unterseite der Dose gesteckt, auf der Oberseite stehen diese Leitungen dann wie gewohnt als RJ45-Buchse zur Verfügung.

SETEC - Durchführungsdose SETEC - DurchführungsdoseErhältlich sind die Dosen z.B. im Shop von glasfaserinfo.de oder (nur für Gewerbetreibende) bei Fröhlich + Walter.

Neben den Durchführungsdosen gibt es weitere Produkte dieser Art vom gleichen Hersteller, wie z.B. Modulkasetten oder Patch-Panel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.