MailStore: Outlook mit Einrichtungsassistent während eine Datendatei archiviert wird

Mal ein kleiner Handhabungshinweis für MailStore (Server)-Benutzer:

Weiterlesen

E-Mail-Fehlermeldung: 571 Delivery not authorized message refused & 550 Administrative prohibition

Bei einem Kunden trat seit ein-zwei Tagen das Problem auf, das ein bestimmter Empfänger nicht mehr erreicht werden konnte, zuvor war das gar kein Thema. Als Fehlermeldung kam immer „571 Delivery not authorized message refused (in reply to end of DATA command)“ zurück. Alle anderen Empfänger waren hingegen kein Problem. Laut Empfängerin sei zudem bei ihr alles in Ordnung.

Weiterlesen

MDaemon Email Server: Nach Update landen alle Nachrichten in der Störungs-Warteschlange

Nach der Aktualisierung eines MDaemon Email Servers landeten alle eingehenden Nachrichten in der Störungswarteschlange. Wie es dazu kam und die Lösung dazu wird nachfolgend beschrieben.

Weiterlesen

Delta Chat – Chatten via E-Mail

Über Delta Chat habe ich bislang sehr wenig geschrieben, die einzige Ausnahme bildet dabei der Beitrag zum Entschlüsseln der Nachrichten unter Windows, wenn man keinen kompatiblen Client nutzt. Was ist nun Delta Chat und warum schreibe ich gerade jetzt darüber?

Weiterlesen

Sylpheed – Ein kompakter schneller E-Mail-Client

Es muss nicht immer Outlook oder Thunderbird sein: Mit Sylpheed gibt es einen kompakten, leicht einzurichteten und schnellen E-Mail-Client für SMTP, POP3 und IMAP.

Weiterlesen

MailStore Server, Export zu Exchange-Postfach und Fehler EWS 507

MailStore ist eine feine Sache, der Exchange Server machmal leider nicht. Kommt es beim Export von E-Mails aus dem MailStore Server in ein Exchange-Postfach zu Fehlern in Verbindung mit EWS und der ID 507, so kann man folgenden Beitrag von Microsoft abarbeiten:

Configure Maximum Message Size in Outlook Web App

Unserer Erfahrung nach hilft das zumindest zum Teil, wenn auch nicht unbedingt ganz. Nach der Änderung an der „web.config“ empfiehlt sich ein Neustart des IIS.

Windows: Kein automatischer Abruf von E-Mails nach Migration auf Outlook 2013

Ein Kunde von uns, der von Microsoft Office 2010 auf Office 2013 migrierte machte uns auf folgendes Problem und die Lösung aufmerksam:

Das Problem

Nach der Migration von Outlook 2010 zu Outlook 2013 funktionierte der automatische Abruf von E-Mails von einem E-Mailserver via POP3 bzw. das Versenden mittels SMTP nicht. Das manuelle Senden und Empfangen ist hingegen ohne Probleme möglich. Die entsprechenden Konfigurationseinstellungen (Intervall, …) sind alle korrekt.

Die Lösung

MS Outlook 2013 - Als Administrator ausführen

Die Lösung ist dabei überaus einfach: Nach der Migration Outlook 2013 einmalig mit erhöhten Rechten ausführen. Dazu das Outlook 2013-Symbol mit der rechten Maustaste anklicken und „Als Administrator ausführen“ auswählen.

Unter Windows 8 muss zudem zusätzlich die Shift-Taste zum Anklicken mit der rechten Maustaste gedrückt werden, damit der Eintrag sichtbar wird.

Danke für den Hinweis und das Feedback.

Windows: Warum der Exchange Server nicht immer die beste Lösung ist

Der Microsoft Exchange Server ist, keine Frage, eine große Lösung. Leider passt das Produkt nicht für jedes Kundenszenario.

Eines meiner Lieblingsbeispiele ist folgendes:

Die E-Mails des Kunden laufen über einen Provider und werden über POP3 abgeholt und über SMTP versendet.

Soweit so gut, POP3 abholen, dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, die sich von kostenfrei bis kostenpflichtig erstrecken.

Problematischer wird es beim SMTP-Versand, denn nicht immer lässt ein Provider es zu, das mit anderer Absender-Adresse, als die des Postfaches, versendet werden kann und darf.

Weiterlesen

Windows: MDaemon – E-Mail- und Groupware-Server mit Outlook-Anbindung und mehr

Wer einen modernen, flexiblen und einfachen E-Mail- und Groupware-Server sucht, der ist bei MDaemon von alt-n genau richtig.

Der Server lässt sich auf Windows ab XP installieren und bietet für sein Geld eine umfangreiche Ausstattung. Im Vergleich zu manch anderer Lösung und gegen Microsoft Exchange Server bietet MDaemon ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis.

Weiterlesen

Windows: Winmail Opener oder wie man eine „winmail.dat“-Datei öffnet

Ein geradezu klassisches E-Mail-Problem mit Outlook besteht darin, das man mitunter einen Anhang namens „winmail.dat“ statt z.B. *.pdf, usw. erhält. Während der Kodierung eines E-Mail-Anhangs geht mitunter innerhalb von Outlook etwas schief und statt des „richtigen“ Anhangs wird eine „winmail.dat“-Datei versendet. Diese Datei enthält die eigentlich angehängten Dateien.

Weiterlesen

Windows: MailStore Server – Meine persönliche best practice

So, ich hab‘ ja gerade meine Prüfung zum MailStore Certified Archiving Specialist 2012 erfolgreich hinter mir, ferner bin wir auch MailStore Registered Partner und wollte an dieser Stelle ein paar meiner favorisierten Konfigurationen zum MailStore Server loswerden.

Für alle die nicht wissen, was MailStore ist: Dabei handelt es sich um eine Lösung um E-Mails archivieren zu können. Mit dieser Software können gleich mehrere Ziele erreicht werden:

  • Rechtssichere E-Mail-Archivierung (nur MailStore Server, empfohlen für Firmen).
  • Entlastung des E-Mail-Servers (wenn man alte E-Mails entfernt).
  • Migration von E-Mail-Servern (MailStore hat eine Export-Funktion).
  • Datensicherung von E-Mail-Servern (MailStore ist zwar keine Backup-Lösung, aber man kann das Archiv durchaus als „Quasi“-Backup oder Brick-Level-Backup ansehen).

Weiterlesen

1 2