Windows: Wenn RDP Wrapper nicht mehr funktioniert, ein Downgrade der termsrv.dll durchführen

Seit dem Microsoft Patchday vom März 2018 (13.03.2018), genauer ausgedrückt ab der Installation von „2018-03 – Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup für Windows Server 2012 R2 für x64-basierte System (KB4088876)“ unter Windows Server 2012 R2 Standard funktioniert der RDP Wrapper nicht mehr. Allen voran fällt dies auf, das sich nur zwei Benutzer via Remotedesktopverbindung anmelden können. Startet man „RDPConf.exe“ fällt beim „Listener“ ein „not supported“ auf:

Weiterlesen

Windows: Zwischenablage bei RDP- und RemoteApp-Verbindungen neu starten

Arbeitet man über Remotedesktopverbindungen oder verwendet RemoteApps, kann es vorkommen, das die Zwischenablage zwischen lokalem Rechner und der RDP-Verbindung nicht mehr funktioniert. I.d.R. macht sich das damit bemerkbar, das z.B. Text nicht mehr hin- und her kopiert werden kann.

Weiterlesen

Stand-Alone Terminalserver mit Windows Server 2016

Bei einem Kunden musste ein Windows Server 2012 (ohne R2) mitsamt einer dazugehörigen Dömäne durch einen stand-alone Terminalserver (aka Remote Desktop Session Host, RDSH) ersetzt werden. Dies entspräche der best-practice für die dort verwendete Branchenanwendung, denn, Zitat vom Außendienst „Domäne macht alles langsamer“. Soviel zum aktuellen Anlass für diesen Beitrag.

Weiterlesen

Windows: Terminalserver – Seit November 2017 Updates Verbindungsschwierigkeiten

Seit den Windows Updates vom November 2017 beobachten wir auf manchen Windows Server 2012 R2 Standard-Terminalserver, das keine RDP-Verbindungen aufgebaut werden können. Meist aber nicht ausschließlich tritt dies bei getrennten Sitzungen auf, die wiederhergestellt werden sollen.

Weiterlesen