Windows: DHCP-Diagnose-Tools

Hat man etwas an der Konfiguration des DHCP-Servers verändert, ganz gleich ob dieser auf einem Windows- oder Linux-Server, im Router oder einer UTM läuft, möchte man prüfen ob das auch so funktioniert bzw. Optionen richtig verteilt werden.

Geht es nur um IP-Adresse, Subnetzmaske, DNS-/Name-Server und Router/Gateway reicht in der Regel das Bordmittel “ipconfig” von Windows aus:

ipconfig -release
ipconfig -renew
ipconfig -all

Der erste Befehl gibt die IP-Adresse auf dem DHCP-Client frei, der Zweite erneuert das Lease und der Dritte zeigt detailliert alle IP-Informationen der Netzwerkkarte(n) an. Soweit so gut. Möchte man etwas mehr Wissen lohnt ein Blick auf das eine oder andere Tool, wie z.B. den DHCP test client oder der DHCP EXPLORER.

Ersteres ist ein Kommandozeilen-Werkzeug das man beispielsweise mit einem Doppelklick starten kann. Anschließend drückt man “d” um eine Anfrage an den DHCP-Server zu stellen. In der Ausgabe bekommt man alle übermittelten Informationen angezeigt:

dhcptest v0.7 - Created by Vladimir Panteleev
https://github.com/CyberShadow/dhcptest
Run with --help for a list of command-line options.

Listening for DHCP replies on port 68.
Type "d" to broadcast a DHCP discover packet, or "help" for details.
d
Sending packet:
  op=BOOTREQUEST chaddr=xx:xx:xx:xx:xx:xx hops=0 xid=70E85A56 secs=0 flags=8000
  ciaddr=0.0.0.0 yiaddr=0.0.0.0 siaddr=0.0.0.0 giaddr=0.0.0.0 sname= file=
  1 options:
     53 (DHCP Message Type): discover
Received packet from 192.168.19.1:67:
  op=BOOTREPLY chaddr=xx:xx:xx:xx:xx:xx hops=0 xid=70E85A56 secs=0 flags=8000
  ciaddr=0.0.0.0 yiaddr=192.168.19.170 siaddr=192.168.19.1 giaddr=0.0.0.0 sname=http://192.168.0.10:5000 file=provisioning/config-dir/cfg{mac}
  10 options:
     53 (DHCP Message Type): offer
     54 (Server Identifier): 192.168.19.1
     51 (IP Address Lease Time): 43200 (12 hours)
     58 (Renewal (T1) Time Value): 21600 (6 hours)
     59 (Rebinding (T2) Time Value): 37800 (10 hours and 30 minutes)
      1 (Subnet Mask): 255.255.255.0
     28 (Broadcast Address Option): 192.168.19.255
      3 (Router Option): 192.168.19.1
      6 (Domain Name Server Option): 192.168.19.1
     15 (Domain Name): lan

Beim DhcpExplorer handelt es sich um ein Tool, welches installiert werden muss, dafür allerdings eine grafische Oberfläche bietet. Man wählt zunächst anhand der MAC-Adresse aus, von welcher Netzwerkkarte der Broadcast gesendet werden soll und erhält nach einem Klick auf “Send DHCP Request” eine Ausgabe:

Das Ergebnis kann nach einem Rechtsklick einzeln oder insgesamt abgespeichert werden.

In den Tests zeigte sich, das der DHCP test client Änderungen an der Konfiguration des Servers gleich (mit dem nächsten Request) anzeigt, während der DhcpExplorer durchaus verzögert reagiert und so mitunter veraltete Daten zu sehen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert