Touch DVS auf Windows installieren

Vor ein paar Tagen habe ich (hier) beschrieben wie man Touch DVS auf Mac OS X installiert. Nun folgt die Beschreibung für Windows. Dabei spielt die Windows-Version keine große Rolle, der grundlegende Ablauf ist der Gleiche.

Weiterlesen

Virenscanner – Der natürliche Feind der DJ-/Musiksoftware

.. und jeder anderen Echtzeit-Anwendung. Das ist schon so ein Ding. Ein lediges Thema, sozusagen. Oder auch der Fluch der Moderne. Weiterlesen

Touch DVS auf dem Mac installieren

Intimidation’s Touch DVS ist nicht nur für Windows, sondern auch für Mac verfügbar bzw. mit auf der Setup-CD enthalten. Das Setup ist mindestens genauso einfach wie unter Windows. Lediglich das Setup für den Treiber der Soundkarte läuft anders ab, wie ich finde sogar einfacher.

Weiterlesen

CEntrance ASIO Latency Test Utility

ASIO Latency Test Utility Gestern per Zufall entdeckt und für nützlich befunden, das CEntrance ASIO Latency Test Utility. Hierbei handelt es sich um ein kleines Freeware-Tool zum Testen der Gesamtlatenzzeit von ASIO-kompatiblen Soundkarten. Das Vorgehen zum Testen ist dabei denkbar einfach. Einen Eingang mit einem Ausgang direkt verbinden. Das Tool starten, den passenden Treiber auswählen, ggf. noch diverse Settings vornehmen und den Test starten. In der Hilfe und auf der Homepage ist alles erklärt.

Weiterlesen

Music for free – Einmal anders

Underwolrd - Scribble

Legal an Musik zu gelangen ist ja mittlerweile dank Seiten wie Tonspion oder Freeload kein Problem mehr. Allerdings ist es bei manchen Download-Seiten dann so, das man sich registrieren muss oder zumindest seine E-Mail-Adresse angeben muss, um an den Download zu gelangen.

Weiterlesen

Keep in Touch – Musikmesse 2010 Nachlese

Touch DVS So lange darauf gewartet und schon wieder vorbei, die Musikmesse 2010 in Frankfurt am Main. Schön war’s. Für mich persönlich in sofern ein Highlight, da ich erstmals als DJ auf der Messe tätig war. Am Stand von Intimidation, übrigens dieses Jahr ebenfalls das erste Mal mit dabei, wurde in vollem Umfang die DJ-Lösung Touch DVS und das weitere Portfolio (Lautsprecher, Lichteffekte, Endstufen, …) gezeigt.

An Neuigkeiten in Sachen Touch DVS gab es die Version 2.2 zu sehen, die ein verbessertes Vinyl-Tracking bietet (wichtig für alle Turntablism- und Scratch-Künstler). Das Lesen und Schreiben von ID3-Tags wurde unter Windows verbessert. Auch neu sind die Timecode Vinyls in Rot und Blau. Bildungseinrichtungen (Schule, Musikschule, DJ-Acadamy, …) dürfen sich über einen Vorzugspreis freuen.

Weiterlesen

Ein guter Start ins neue Jahr …

… bekommt ihr im La Mexicana in Miltenberg geboten. Hier steigt am 31.Dezember 2009 eine Silvester-Party. Die warme Küche hat bis 22 Uhr geöffnet und dann wird das Haus von mir gerockt. Kleiner Insider am Rande: Das La Mexicana ist das neue Kind von Ahmed, bekannt aus dem Gecko & El Cortijo in Aschaffenburg.

image

Behringer BCD3000 vs. DJ-Tech i-Mix

image

Tag Eins nach meinem ersten Gig mit der Behringer BCD3000 DJ-Konsole. Also Zeit für einen unfairen Vergleich zwischen meiner bisherigen Controller-Lösung und der BCD3000.

Weiterlesen

Alternative DJ-Software für die BCD3000

image

Nachdem ich mir vor ein paar Tagen eine gebrauchte Behringer BCD3000 DJ-Konsole bei eBay geholt habe, um den Aufbau DJ-Tech iMix + Soundkarte zu minimieren, dachte ich mir nun, ich fasse mal meine Nachforschung nach einer Alternative zum mitgelieferten Native Instruments Traktor 3 LE zusammen.

Weiterlesen

Musik von überall aus hören

Neulich habe ich ja in meinem Beitrag "Winamp fernsteuern und Musik von überall aus hören" beschrieben, wie man über das Internet seine Musik von zu Hause hören kann.

image

Eine weitere Möglichkeit ganz ohne Winamp ist Vibe Streamer, Sockso. oder FX Player.

Weiterlesen

Heavy Metal / Major Boobage

image

"Ein Schatten wird über das Universum fallen. Böses wird auf seinem Pfad wachsen und Tod wird vom Himmel kommen." mit diesen Worten beginnt der Kult-Streifen "Heavy Metal" aus dem Jahr 1981. Ein Film, trashig schön, basierend auf den gleichnamigen Comics und mit einem Hammer-Soundtrack, der Künstler wie z.B. Black Sabbath, Blue Öyster Cult, Nazareth oder Grand Funk Railroad versammelt.

Eine Hommage an diesen Film findet sich in der zwölften Staffel von South Park. Die Folge "Katerstimmung (Originaltitel: Major Boobage)" zeichnet einige markanten Szenen aus dem Film durchaus detailgetreu nach.

Weiterlesen

1 2 3