Windows-Remotedesktopverbindung, Linux und Reiner SCT-Kartenleser

Beim Einsatz von Windows-Terminalservern oder auch bei Einzel-PCs die im RZ stehen ist es einfach möglich einen Smartcard-Leser wie die Geräte von Reiner SCT weiterzuleiten und somit beispielweise für Anmeldungen oder Online-Banking zu verwenden.

Weiterlesen

ALF-BanCo Business im Netzwerk mit MS SQL

Ab Version 7.4.0 kann die Business-Ausgabe von ALF-BanCo einen MS SQL Server verwenden. Laut Support ist das die Empfehlung für den Einsatz im Netzwerk mit mehreren Benutzern. Es reicht die Express-Ausgabe des SQL-Servers aus, dieser kann mit Standardeinstellungen installiert werden. Es wird die SQL-Authentifizierung benötigt, diese entweder bei der Installation oder später über das SQL Management Studio aktivieren und den „sa“-Benutzer konfigurieren.

Weiterlesen

Mac: Schneller auf Freigaben zugreifen

Es gibt einige Möglichkeiten, Freigaben unter Mac OS X einzuhängen. Eine recht einfache Option ohne große Terminaleingaben, Skripte oder die Verwendung von Anmeldeobjekten besteht in der Verwendung der Favoriten im Finder.

Weiterlesen

Mac: Zugriffsprobleme auf SMB-Freigaben

Seit OS X 10.9 Mavericks verwendet Apple statt Samba eine eigene Implementierung des SMB-Protokolls. Seitdem gibt es vor allem beim Zugriff auf SMB2-Freigaben unterschiedliche Probleme. SMB1 scheint zwar weniger betroffen zu sein, ganz problemfrei ist es scheinbar ebenfalls nicht.

Weiterlesen

Windows: Kein Zugriff auf Freigaben von Windows 7 von Windows XP/Server 2003 aus

Unter Umständen kann es vorkommen, das man von Windows XP oder Windows Server 2003 aus keinen Zugriff auf Freigaben eines Windows 7-Computers mehr erhält. In der Ereignisanzeige unter „System“ findet sich folgender Fehler:

Protokollname: System
Quelle: srv
Datum: 15.02.2013 14:15:30
Ereignis-ID: 2017
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: computername
Beschreibung:
Der Server konnte keinen nicht-ausgelagerten Poolspeicher reservieren, da die konfigurierte Grenze für die Reservierung von nicht-ausgelagertem Poolspeicher erreicht wurde.

Weiterlesen

Windows: Outlook-Groupware-Server mit Softalk Share Server

Mit dem Share Server aus dem Hause Softalk lässt sich ein Groupware-Server für Outlook aufbauen. Mit diesem Programm ist es möglich, sowohl persönliche als auch öffentliche Ordner zu synchronisieren als auch gemeinsam zu Nutzen.

Weiterlesen

Windows: Günstigen Outlook-Groupware-Server mit WinPST Share Outlook realisieren

Möchte man mit Outlook gemeinsame Ordner für Kontakte, Termine und Nachrichten verwenden, so kommt man an einem Groupware-Server nicht vorbei. Als sehr günstige Variante bietet sich dazu WinPST Share Outlook an. Die Anwendung ist zwar nur in Englisch verfügbar, verlangt dafür aber keine tiefgreifenden Kenntnisse in Sachen Netzwerk und Administration.

Weiterlesen